Tirreno-Adriatico #3: Sagan feiert 60. Profisieg

Tirreno-Adriatico #3: Sagan feiert 60. Profisieg

sagan

Der Slowake Peter Sagan (Cannondale) durfte sich am Ende der dritten Etappe von Tirreno-Adriatico über seinen insgesamt 60. Profisieg freuen. In Arezzo siegte er nach einem Klassiker ähnlichen Finale vor Michal Kwiatkowski (Omega Pharma-QuickStep), Simon Clarke (Orica-GreenEdge) und Philippe Gilbert (BMC). Kwiatkowski übernahm durch seinen zweiten Rang die Gesamtführung von seinem Teamkollegen Mark Cavendish, der mit dem Etappenausgang nichts zu tun hatte.

Die Fluchtgruppe hatte bis knapp 20 Kilometer vor dem Ziel bestand. Als der Vorsprung von über fünf Minuten auf mehr als die Hälfte gesunken war, attackierte Björn Thurau (Europcar) seine Mitstreiter, unter denen sich auch Cesare Benedetti (NetApp-Endura) befand. Der Fuldaer wehrte sich danach tapfer, wurde jedoch sechs Kilometer vor dem Ziel vom rasenden Feld gestellt. Hier bestimmte das Team Omega Pharma-QuickStep das Tempo. Allen voran versuchte Tony Martin seinen Teamkollegen Kwiatkowski zu lancieren. Anders als bei Strade Bianche fand dieser jedoch diesmal in Sagan seinen Meister.

Ergebnis

1. Peter Sagan (Cannondale) 5:10:17
2. Michal Kwiatkowski (Omega Pharma-QuickStep) 0:00:00
3. Simon Clarke (Orica-GreenEdge) 0:00:00
4. Philippe Gilbert (BMC) 0:00:00
5. Daryl Impey (Orica-GreenEdge) 0:00:00

Gesamt

1. Michal Kwiatkowski (Omega Pharma-QuickStep) 9:26:36
2. Rigoberto Uran Uran (Omega Pharma-QuickStep) 0:00:10
3. Simon Clarke (Orica-GreenEdge) 0:00:13
4. Tony Martin (Omega Pharma-QuickStep) 0:00:15
5. Daryl Impey (Orica-GreenEdge) 0:00:17

über den Autor

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.