Fahrradleasing: Mit der ISPO München und Eurorad zum Dienstrad

Fahrradleasing: Mit der ISPO München und Eurorad zum Dienstrad

ispoeurorad1

Spektrum: Obwohl das Dienstrad nun seit einiger Zeit dem Dienstwagen rechtlich und steuerlich gleichgestellt ist (wir berichteten), das Fahrrad als Fortbewegungsmittel immer attraktiver wird und Firmen wie Eurorad entsprechende Leasingmodelle anbieten, setzen erst wenige Unternehmen tatsächlich auf das Dienstrad. Eine Kooperation zwischen Eurorad und der ISPO München soll fahrradbegeisterte Arbeitnehmer unterstützen, ihre Arbeitgeber von den Vorzügen eines Dienstrads zu überzeugen.

Die Idee hinter der Kooperation ist so simpel wie effektiv: Über die aktive ISPO Community werden Ideen zum Thema Dienstrad gesammelt – Was soll ein solches Leasingmodell Arbeitnehmern und Arbeitgebern bieten? Wie können beide Seiten davon profitieren? Nachdem von der Community Ideen gesammelt und Wünsche formuliert wurden, wird der Kooperationspartner Eurorad an deren Realisierbarkeit arbeiten.

Der gesamte Prozess wird in drei zeitlich begrenzten Phasen stattfinden.

03.11.2014 bis 24.11.2014 (läuft bereits!)

Phase 1: Was wünschen sich die Arbeitnehmer von einem Fahrradleasingangebot?

26.11.2014 bis 08.12.14

Phase 2: Wie könnte man den Arbeitgeber von den Vorzügen von Fahrradleasing überzeugen?

07.01.2015 bis 19.01.15

Phase 3: Was kann Eurorad tun, um Unternehmen zu motivieren, ein Leasingmodell anzubieten?

Dieses Projekt ist wie wir finden eine große Chance, die es nur zu nutzen gilt. Also: Für wen ein Fahrradleasingmodell interessant ist, aber noch die „Hürde Arbeitgeber“ überwinden muss, der sollte sich bei der ISPO Community an der Ideensammlung beteiligen:

http://innovation.ispo.com/

Wir werden euch auf Velomotion über die Entwicklung der Kooperation auf dem Laufenden halten.

Eurorad-Stimmungsbild01

über den Autor

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.