Mavic Cosmic Carbon 40 Elite: Clincher im Crosseinsatz?

Mavic Cosmic Carbon 40 Elite: Clincher im Crosseinsatz?

Mavic Cosmic Carbon 40 Elite

Test: Im Rahmen unserer Bestenliste Laufräder Cyclocross Carbon haben wir auch den Mavic Cosmic Carbon 40 Elite Laufradsatz unter die Lupe genommen. Der entscheidende Unterschied zu den übrigen Testkandidaten, und gleichzeitig auch der Grund, dass der Cosmic Carbon nicht in der Bestenliste steht ist: Beim Mavic LRS handelt es sich um einen Clincher – also die Variante für Drahtreifen.

Hersteller Mavic beschränkt das Einsatzgebiet des Cosmic Carbon 40 Elite auf Straße und Triathlon – will man die Laufräder also auch im Crosseinsatz fahren, erlischt die Garantie. Wir haben die schicken Laufräder dennoch im Wald gequält. Nun zuerst zum Positiven: Das einlaminierte Aluminium-Profil erhöht die Steifigkeit der Felgen und sorgt zudem für ein gutes Bremsverhalten durch die sehr gute Wärmeableitung. Dies macht sich insbesondere bei längeren Bremsungen bemerkbar, da die nötige Kraft nur langsam ansteigt. Auch die Bremsleistung auf Nässe war überdurchschnittlich gut. Insgesamt fühlt sich der Laufradsatz sehr gut an, doch die sehr gute Aerodynamik kommt beim Cross-Einsatz leider kaum zum Tragen.

Mavic Cosmic Carbon 40 Elite

Die verbauten Naben verrichten ihren Job unauffällig und kommen auch mit dem Dreckbeschuss im Wald problemlos zurecht. Es lässt sich auch nach einigen härteren Ausfahrten weder Spiel feststellen, noch scheint die Feuchtigkeit und der Schlamm den Lagern etwas anhaben zu können. Die Dichtung funktioniert jedenfalls hervorragend.

Die Clincher-Bauweise und das einlaminierte Aluminium-Profil treiben das Gewicht natürlich merklich in die Höhe. Mit knapp 1550 g scheidet geringes Gewicht somit als Kaufargument für einen Carbonlaufradsatz aus – vor allem gegenüber den Tubular-Laufradsätzen kann der CC 40 beim Gewicht nicht mithalten.

Mavic Cosmic Carbon 40 Elite

Welche Schlüsse ziehen wir also aus diesem Test? Primär wird natürlich deutlich, dass ambitionierte Cross-Fahrer mit einem dem Einsatzgebiet entsprechenden Tubular-Laufradsatz besser beraten sind. Dennoch sind die Mavic Cosmic Carbon 40 Elite hervorragende Laufräder: Gute Bremseigenschaften, hohe Steifigkeit und das sehr gute Bremsverhalten sind dicke Pluspunkte, die natürlich insbesondere auf der Straße und im Triathlon zählen.

Auf einen Blick – die Mavic Cosmic Carbon 40 Elite

  • Clincher Laufradsatz
  • Einlaminiertes Aluminiumprofil für sehr gutes Bremsverhalten
  • Stärken auf der Straße und im Triathlon
  • Preis 1.590 Euro
  • Herstellerseite

Fazit

Der Mavic Cosmic Carbon 40 Elite ist ein sehr guter Clincher Laufradsatz für Fahrer, die im Sommer viel auf der Straße unterwegs sind. Auch im Cross-Einsatz kommen die 1.545 g schweren Laufräder klar, doch sind sie hier verständlicherweise nicht erste Wahl.

über den Autor

Theres Klein

Theres Klein ist nicht nur in der Damen-Bundesliga für ihren Teamgeist bekannt. Sie belebt auch das Velomotion-Team. Hier ist sie bei allem rund um den Frauenradsport federführend.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13
23
16
201918
5
6
10
3
15
2422
1
8
12
2
11
21
14
17
9
4
7