Gore Bike Wear – Rescue WS AS: Eine Jacke für alle Fälle

Gore Bike Wear – Rescue WS AS: Eine Jacke für alle Fälle

 

KPM_2504_2

Markt: 1985, vor genau 30 Jahren, entwickelten drei Ingenieure bei W.L. Gore die legendäre Giro-Jacke, die erste wasserdichte und gleichzeitig atmungsaktive Fahrradjacke mit der berühmten Gore-Tex-Membran.

Gore_studio_5968Im Jubiläumsjahr verdeutlicht Gore Bike Wear mit dem neuen Motto „INTO THE ELEMENTS“, dass ihre Produkte für Radfahrer gemacht sind, um ihnen die Möglichkeit zu geben ihrem Sport nach zu gehen und sich voll auf die persönliche Passion zu fokussieren, egal unter welchen Bedingungen. Ein Höhepunkt dieser Entwicklung ist die sehr spanende Jacke Rescue WS AS.

Bisher mussten Radfahrer sich entscheiden: Soll eine Fahrradjacke leicht sein, so müssen meistens Einbusen in Sachen Funktionalität akzeptiert werden. Eine hochfunktionelle Jacke hingegen wird schnell zu schwer und sperrig, um sie mal eben in einer Trikottasche verschwinden zu lassen.

 

gore_studio4986_2

Mit der Rescue WS AS Jacke präsentieren die Produktentwickler von Gore nun eine echte Innovation: Die Rescue WS AS soll eine Art Versicherung für den Ernstfall sein; sie soll genau dann für den Sportler da sein, wenn er sie wirklich braucht und sonst – als Teil der Notfallausrüstung – kaum wahrnehmbar bleiben. Äußerst klein verstaubar und mit 123 Gramm (bei Größe L) sehr leicht, schützt sie Radfahrer aber auch jeden anderen Sportler zuverlässig bei einem aufkommenden Wetterumschwung oder Temperatureinbruch. Das integrierte Windstopper Active Shell Material ist leicht, absolut winddicht, wasserabweisend und trotzdem atmungsaktiv. Die enganliegende Kapuze gewährt dem Sportler Bewegungsfreiheit, folgt den Kopfbewegungen und kann unter dem Helm getragen werden.

gore_studio4675Dank ihres einzigartigen Schnittes ist die Jacke besonders vielseitig und passt auch bei anderen Outdoor-Aktivitäten mit ins Gepäck; deshalb sind wir uns auch sicher, dass sie eher selten einen Kleiderschrank von innen sehen wird sondern zur Standardausrüstung gehören wird, wann immer man das Haus verlässt – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, auf den Berg oder in den Urlaub.

Die Rescue WS AS wird ab dem Frühjahr 2016 zum Preis von 219,95 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

über den Autor

Marcus Degen

Marcus Degen ist Gründer des deutschen Radsportmagazins Procycling und war für neun Jahre dessen Chefredakteur. Während dieser Zeit gründete er als Herausgeber auch die Magazine Fahrrad News und World of Mountainbiking. Er hat Physik und Ingenieurwesen in München studiert und war in den späten Achtzigern und Neunzigern als Radamateur und Triathlet aktiv. Anfang 2013 rief er das digitale Fahrrad-Magazin Velomotion ins Leben.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.