Lennard Heidenreich: Erster Tag der Mitteldeutschen Meisterschaften

Lennard Heidenreich: Erster Tag der Mitteldeutschen Meisterschaften

lennard2

Bei 10° C und strömendem Regen fanden heute die mitteldeutschen Meisterschaften im Cross Country im Bike und Outdoor Park Bad Salzdetfurth statt. Da „Badse“ nur ca. 25 Kilometer von Salzgitter entfernt liegt, machte ich mal in meiner „keine XCO Rennen mehr“ Strategie eine Ausnahme und ließ mich auf die Schlammschlacht der Saison ein.

Schon am Donnerstag machte ich mich nach der Arbeit auf zu einem ersten Trackcheck. Die Strecke und der Bikepark sind mir zwar von Deutschland Cups aus dem letzten Jahr bekannt. Doch war es durchaus angebracht den neuen Rockgarden einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Meine Hoffnungen auf eine trockene und dadurch leichter fahrbare Strecke wurden gegen 14 Uhr endgültig zerbrochen. Dauerregen bis zum Startschuss setzten der Strecke ordentlich zu.

lennard1

Nachdem es um 16:30 Uhr dann losging wurde es so richtig deftig. Keine 10 Meter gefahren und schon so voller Matsche, dass einer aussah wie der andere. Kein guter Tag für Trikotwerbung. Von oben bis unten braun lackiert. Ächzende und knarzende Fahrräder. Es wurde jedem klar: Das wird heute keine günstige Veranstaltung. Eine Stunde und 20 Minuten reinste Materialschlacht. Mein Backfire war eines der wenigen Räder die von Anfang bis Ende einen perfekten Job machten. Jeder Schaltvorgang und jedes Dämpfen meiner Federgabel, vielleicht nicht Butterweich aber den Umständen entsprechend überragend.

lennard4

lennard3Mit zunehmender Renndauer kämpfte ich mich Position für Position weiter nach vorne. Am Ende finishte ich auf Platz 10 und Sturzfrei! Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und freue mich schon drauf morgen ein zweites Mal wie ein kleines Kind im Matsch von Bad Salzdetfurth zu wühlen.

Ob der zweite Tag genauso viel Spaß wie der erste macht lest ihr natürlich hier bei velomotion.de

Euer Lennard

über den Autor

Lennard Heidenreich

Lennard Heidenreich gewann 2015 einen von Velomotion und CENTURION ausgeschriebenen Startplatz bei der Zillertal Bike Challenge, deren U23-Wertung er prompt gewann. Wir begleiten ihn zukünftig durch die Saison.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.