Fuji Gran Fondo Endurance-Bike: Wider der Vibration
Foto von Nils Nilsen / Fuji Bikes

Fuji Gran Fondo Endurance-Bike: Wider der Vibration

Markt: Mit dem Fuji Gran Fondo 2016 präsentiert Fuji ein rundum-erneuertes Endurance Rad. Die neue VRTech Technologie soll Vibrationen deutlich reduzieren und die neue, etwas entspanntere Geometrie für zusätzlichen Komfort sorgen. Außerdem gibt es Scheibenbremsen und Steckachsen vorn und hinten.

Werbung
 

Das Fuji Gran Fondo ist, wenn man so möchte, schon ein alter Bekannter – seit 2012 ist das Endurance-Bike fester Bestandteil im Portfolio des US-Herstellers. Für 2016 bekommt der Dauerbrenner nun aber eine umfassende Frischzellenkur verpasst. Neuer Rahmen, neue Modelle, neue Technik – bestehen bleiben eigentlich fast nur Name und Philosophie des Fuji Gran Fondo.

Fuji Gran Fondo

Fuji Gran Fondo 2016: Wider der Vibration!

Großes Highlight des neuen – ausschließlich in Carbon erhältlichen – Rahmens ist die neue VRTech (Vibration Reduction Technology), die die Vibrationen dämpfen soll, bevor sie die Kontaktpunkte des Fahrers mit dem Rad erreichen. Dafür haben sich die Ingenieure bei Fuji etwas besonderes einfallen lassen: An strategisch günstigen Punkten wie Gabel, Sitz- und Kettenstreben wurde zwischen die Carbonlagen eine zusätzliche Schicht aus Polyurethan eingewoben, die Stöße und Vibrationen durch einen sanften vertikalen Flex in sich aufnimmt und den Komfort so spürbar verbessern soll.

Im Taiwan Cycling and Health Tech Industry R & D Center führte Fuji ausführliche Tests durch, die ergaben, dass durch den Einsatz von VRTech die hochfrequenten Vibrationen gegenüber herkömmlichen Rahmen um fast ein Viertel reduziert werden konnten. Zusätzlich erhalten die Sitzstreben des neuen Gran Fondo einen sanften Knick, der ebenso der Vibrationsdämpfung dienen soll. Fuji Road Product Manager Steven Fairchild ist jedenfalls sehr stolz auf das neue Gran Fondo: „Es ist unsere Ansage an den Erzfeind des Radfahrers: Vibration. Sie verursacht Müdigkeitserscheinungen, vermindert den Komfort und verschlechtert die Performance. Indem wir die Dämpfung deutlich verbessern und damit die Vibrationen dramatisch reduzieren konnten, haben wir ein Rad konstruiert, das es möglich macht, den ganzen Tag im Sattel zu verbringen und jede einzelne Minute davon zu genießen.“

fuji4

Fuji Gran Fondo 2016: Scheibenbremsen, Steckachsen und viel Komfort

Doch natürlich ist VRTech nicht die einzige Neuerung am Fuji Gran Fondo 2016. Der neue Endurance-Renner kommt nun ausschließlich mit Scheibenbremsen. Die speziell konstruierten, abgeflachten Kettenstreben vereinfachen die Montage des Flat-Mount Bremssattels und erhöhen die Steifigkeit in diesem entscheidenden Bereich. Neu sind ebenso die Steckachsen an Gabel und Hinterbau – wer jedoch befürchtet, seinen bestehenden Laufradsatz nicht mehr nutzen zu können: Die Ausfallenden am Rahmen lassen sich mit wenigen Handgriffen von 12mm Steckachse auf einen herkömmlichen Schnellspanner umrüsten. Optisch unauffällige Ösen für Schutzbleche erweitern das Einsatzgebiet des Fuji Gran Fondo zusätzlich.

fuji3

Auch an der Geometrie wurde beim neuen Rahmen gefeilt – die Maxime lautete hier ebenfalls Komfort. Das Steuerrohr ist nun länger und gestaltet die Sitzposition damit etwas aufrechter. Die längeren Kettenstreben (415mm) sorgen für einen besseren Geradeauslauf, auch wenn die Agilität darunter ein wenig leiden wird. Standardmäßig kommt das Gran Fondo mit 28mm breiten Reifen, doch auch 30mm Pneus sollen problemlos durch Rahmen und Gabel passen.

Fuji Gran Fondo 2016: Modellvarianten

In Deutschland wird es das neue Fuji Gran Fondo 2016 in zwei Ausstattungsvarianten geben. Ab April sind die beiden Modelle im Fachhandel erhältlich.

Fuji Gran Fondo 2.1 D

Fuji Gran Fondo

Rahmen: C5 Carbon VRTech
Antrieb: Shimano Ultegra 2×11
Bremsen: Shimano Ultegra hydr. Disc
Laufräder: Oval Concepts 327 Disc

Gewicht: 8,87kg
Preis: 2.799€

Fuji Gran Fondo 2.3 D

Fuji Gran Fondo

Rahmen: C5 Carbon VRTech
Antrieb: Shimano 105 2×11
Bremsen: Shimano 105 hydr. Disc
Laufräder: Oval Concepts 327 Disc

Gewicht: 8,98kg
Preis: 2.299€

Web

www.fujibikes.com

über den Autor

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.