Gelesen: Park Tool BBB-3 – Das Blaue Buch der Fahrradtechnik

Gelesen: Park Tool BBB-3 – Das Blaue Buch der Fahrradtechnik

Park Tool BBb-3: Das Blaue Buch der Fahrradtechnik: Fahrradtechnik Schritt für Schritt

BBB-3_DS3

Immer weniger technische Geräte lassen sich vom interessierten Laien warten oder reparieren. Hier und da kommt man noch mit Grundwissen der Elektrotechnik weiter (oder kann sich im Repair Café von Fachleuten Rat holen), doch sobald Prozessoren und Chips verbaut sind, ist es mit der Selbsthilfe vorbei.
Das Fahrrad dagegen ist von der Elektronifizierung weitgehend verschont geblieben. Keiner ist gezwungen, eine Elektroschaltung zu montieren, und so funktionieren die wichtigsten Baugruppen am Rad wie vor 100 Jahren rein mechanisch. Außerdem liegt die Technik offen zutage und ist so rustikal, dass man auch ohne das Fingerspitzengefühl eines Uhrmachers daran arbeiten kann.

Die Grundlagen der Fahrradmechanik haben sich in den letzten 100 Jahren kaum verändert

BBB-3_CoverAlles, was man zur Fahrradwartung und -reparatur benötigt, sind die nötigen Fachkenntnisse und geeignetes Werkzeug – und über beides informiert „Das Blaue Buch der Fahrradtechnik“ des Werkzeugherstellers Park Tool, den Gepflogenheiten der US-Firma und dem englischen Titel entsprechend mit dem Kürzel „BBB-3“ versehen.

Der nun in der dritten Auflage wieder verfügbare Ratgeber wendet sich vielleicht nicht an Menschen, die bereits am Aufpumpen ihrer Reifen scheitern, zielt jedoch auch nicht auf den Experten ab. Radfahrer, die über gewisse Grundkenntnisse und etwas technisches Verständnis verfügen, können aus den Seiten des BBB-3 eine Fülle von Informationen schöpfen. Das liegt natürlich zum einen an den gut lesbaren Texten, zum anderen aber an den zahlreichen Abbildungen, die deutlich zeigen, wie etwas auszusehen hat und wie nicht – gute Beispiele sind defekte Reifen und falsch eingestellte Bremsbeläge.

Erwatungsgemäß spielen auch die Produkte von Park Tool eine große Rolle im Blauen Buch. Die hochwertigen Werkzeuge sind nicht nur in zahlreichen Abbildungen zu sehen; bei vielen Reparaturschritten wird auch angeführt, welches Teil genau benötigt wird.

BBB-3_DS2

Kapitel für Kapitel geht das Buch die großen Baugruppen am Fahrrad durch, beginnend mit der Bereifung, über Laufräder und ihre Bauteile zu den einzelnen Antriebskomponenten, den unterschiedlichen Bremsen und den Anbauteilen bis zum Thema Steuersatz. Auch ein kurzes Kapitel zum Rahmen ist dabei, ebenso ein paar Seiten, die sich mit ausgewählten Nabenschaltungen befassen.

Dass das BBB-3 vor allem auf Sporträder ausgerichtet ist, merkt man eher am Weggelassenen – allerlei Bauteile wie Schutzbleche oder Gepäckträger kommen nicht vor, ebenso wenig die Beleuchtung. Hier muss man also doch wieder bereits vorhandenes Grundwissen der Elektrotechnik bemühen – oder den Gang zur Fahrradwerkstatt auf sich nehmen.

BBB-3_DS1

Fazit: Das Blaue Buch der Fahrradtechnik

Park Tools Blaues Buch der Fahrradtechnik setzt sich umfassend und informativ mit den wichtigsten Baugruppen am Fahrrad auseinander. Mit zahlreichen Abbildungen und anschaulichen Texten ist es für den Technik-affinen Einsteiger und Fortgeschrittenen, der selbst Hand anlegen will das derzeit beste Buch auf dem Markt.

Produkt-Highlights

  • 241 Seiten
  • 1.000 farbige Abbildungen
  • Detaillierte Erläuterungen zu allen wichtigen Arbeiten am Fahrrad

Preis und Web

über den Autor

Caspar Gebel

Caspar Gebel, Jahrgang 1968, sitzt seit mehr als 30 Jahren auf dem Rennrad. Der Fachjournalist und Sachbuchautor arbeitet für Velomotion und auch für die Zeitschriften Procycling und Fahrrad News.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.