Jan Ullrich: Granfondo mit Levi Leipheimer

whatsapp-image-2016-10-04-at-07-50-05

Hallo zusammen! Ich bin noch immer in den USA – bevor es jetzt in dieser Woche wieder zurück in die Heimat geht, gabs am Wochenende nochmal ein richtiges Highlight für mich. Am Freitag habe ich mich mit Levi Leipheimer getroffen und am Samstag sind wir zusammen bei seinem Granfondo an den Start gegangen. Schon seit 2009 findet Levi’s Granfondo jedes Jahr statt und ich bin immer wieder gerne hier. Organisation, Strecke und Bedingungen sind immer toll.

Sage und schreibe 7.000 Leute waren auch in diesem Jahr wieder am Start und sind eine der inzwischen 11 (!) Strecken, die zur Auswahl stehen, gefahren. Wir haben uns für die „Gran“ entschieden, das Original sozusagen. Als Levi vor sieben Jahren mit dem Event angefangen hat, war das die einzige Option. Knapp 170km und fast 2.800hm sind auch für trainierte Fahrer eine ganz schöne Herausforderung. Wem das nicht reicht, der kann sich auch an die „Panzer“-Strecke wagen… da geht es auf 190km über 3.200hm. Heftig.

whatsapp-image-2016-10-04-at-07-50-38

Es war wirklich traumhaft. Am Start haben wir noch kurz Zeit gefunden, um mit Andrew Talansky, Franz Klammer und Franz Weber ein kurzes Foto zu schießen und danach haben wir Kilometer um Kilometer bei traumhaften Bedingungen genossen.

So langsam neigt sich jetzt mein USA-Aufenthalt jedenfalls dem Ende entgegen und es geht vom warmen Westen der Staaten zurück ins herbstliche Mitteleuropa.

Bis bald,
Euer Ulle

über den Autor

Jan Ullrich

Jan Ullrich, der erste und einzige deutsche Gewinner der Tour de France. Im Jahr 2000 wurde er zudem Olympiasieger.
Auf Velomotion bloggt er exklusiv über seine Radreisen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.