Radon erweitert E-Bike Palette um All Mountain Fully Slide Hybrid 140

Radon erweitert E-Bike Palette um All Mountain Fully Slide Hybrid 140

Markt: Für die Saison 2017 hat die H&S Bike Discount Eigenmarke Radon mit dem Slide Hybrid 140 ein wahrlich heißes All Mountain E-Bike angekündigt. Basierend auf den Erfolgskonzepten des Slide und ZR Race Hybrid soll das Bike über sehr ausgeglichene Up- und Downhilleigenschaften verfügen und gleichzeitig mächtig Vortrieb bieten. Die Grundrezeptur des Radon Slide Hybrid 140 hört sich auf jeden Fall sehr vielversprechend an.

radon_slide_140_hybrid_01

Das Herzstück des neuen Mitglieds in der Radon E-Bike Familie ist der hydrogeformte Rahmen mit 140 mm Federweg am Heck. Geometrie und Kinematik sind auf einen vielseitigen Einsatzbereich ausgelegt, der von Bodo Probst entwickelte Hinterbau soll dem Rider beim Downhill das Plus an Fahrspaß garantieren. Erstmals findet bei Radon ein Trunnion Mount Dämpfer mit metrischem Einbaumaß Verwendung. Die neueste Dämpfertechnologie ermöglichte den Entwicklern mehr Flexibilität beim Rahmenbau und die Realisierung eines noch besseren Ansprechverhaltens. Um die höheren Belastungen im Bereich E-Bike und All Mountain zu kompensieren, spendierten die Ingenieure dem Radon Slide Hybrid 140 ein Extra an Reserven und eine leicht progressive Federkennlinie.

radon_slide_140_hybrid_02

Für die Zähmung des 140 mm Viergelenker-Hinterbaus zeigt sich der Dämpfer aus dem Hause Rock Shox verantwortlich. Je nach Ausführungswunsch sorgt dieser in Kombination mit einer Rock Shox Sector oder FOX Float 34 Federgabel für ein geschmeidiges Gleiten über ruppige Trails. Laut Hersteller sollen der gemäßigte Reach, der tiefe Schwerpunkt und die sehr zentrale Sitzposition dem Rider das Gefühl vermitteln, er würde nicht auf sondern im Bike sitzen. Der flache Lenkwinkel von 66,2° verspricht höchste Kontrolle, der steile Sitzwinkel von 73,2° ermöglicht dem Rider maximalen Pedaldruck.

radon_slide_140_hybrid_04

Für Power sorgt der Bosch Performance CX Mittelmotor, der mit massig Drehmoment mächtig an der Kette zieht. Geschaltet wird entweder mit Shimano XT oder SRAM NX – bei beiden Gruppen handelt es sich um eine 11-fach Schaltung. Am Hinterrad kommt der neue Boost Standard zum Einsatz, der noch mehr Seitensteifigkeit und Stabilität garantiert. Dank Magura Trail Technologie mit vier Kolben am Vorderrad und zwei Kolben am Hinterrad sollte das flotte Geschoss jederzeit schnell und sicher zum Stand kommen.

radon_slide_140_hybrid_06

Erhältlich wird das Radon Slide Hybrid 140 ab Mai 2017 sein. Der Preis für das Bike mit 400 Wh Akku ist mit 2.999 Euro angegeben, für den stärkeren 500 Wh Akku müssen 200 Euro mehr investiert werden. Neben dem Standardmodell wird es auch ein Topmodell mit High-End Ausstattung geben. Der Preis hierfür liegt dann bei 3.799 Euro.

Web

www.radon-bikes.de

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.