MTB, Rennrad, Commuter: Specialized Bekleidung für Herbst und Winter

MTB, Rennrad, Commuter: Specialized Bekleidung für Herbst und Winter

Markt: In den Köpfen vieler Radfahrer steht der Name Specialized noch immer stellvertretend für hochwertige Kompletträder. Doch schon seit einigen Jahren führt der US-Hersteller auch ein umfangreiches Sortiment im Bekleidungssektor. Passend zur Jahreszeit haben wir uns die Kollektionen für Herbst und Winter angeschaut.

Viele Teile Deutschlands bekamen in diesen Tagen einen ersten Vorgeschmack auf den mit großen Schritten anrückenden Winter. Für alle, die auch in der dunklen und kalten Jahreszeit regelmäßig auf zwei Rädern unterwegs sind – egal ob zum Sport oder ins Büro – ist die richtige Bekleidung noch wichtiger als sonst. Die Anforderungen sind vielfältig und ein Mittelweg zwischen Atmungsaktivität, Isolation, Witterungsschutz und sportlicher Passform ein schmaler Grat.

686 x Specialized: Kooperation für besten Witterungsschutz

Bereits in der letzten Wintersaison verkündete man seitens Specialized die Kooperation mit den Ski- und Snowboardbekleidungsspezialisten von 686. Die dabei entstandenen Produkte richten sich eher an die Mountainbiker und stehen für Witterungsschutz auf höchstem Niveau und einen sportiven, radspezifischen Schnitt. Robuste Materialien machen die drei Kooperationsprodukte zudem besonders langlebig.

Die 686 x Specialized 3L Tech Jacket ist mit 20.000mm Wassersäule und einer Atmungsaktivität von 20.000g/m² bestens gerüstet für harte, kalte Tage im Sattel. Dank eingearbeiteten Reflektoren und hellen Farben ist Sichtbarkeit auch im dunklen Schneetreiben auf der Straße garantiert. Der radspezifische, entspannte Schnitt und die SWAT Zugangstasche, über die man auch mit Jacke schnell und problemlos an die Trikottasche gelangt unterstreichen die Ausrichtung der 3L Tech Jacket.

Wem Wärme wichtiger ist als Regenschutz, der kann sich den 686 x Specialized Tech Insulator genauer ansehen: Die Isolationsjacke hält dank DWR Imprägnierung kurzen Regenschauern stand, glänzt aber vor allem dann, wenn es darum geht, die Wärme drinnen und die Kälte draußen zu halten. Dafür sorgt das Primaloft Futter, das gegenüber herkömmlicher Daune den großen Vorteil bietet, seine Eigenschaften auch bei Nässe und Feuchte nicht zu verlieren.

Abgerundet wird die 686 x Specialized Kollektion mit der 3L Tech Bib Hose: Dabei handelt es sich gewissermaßen um eine Hybdridhose, die die Eigenschaften einer Skihose mit dem Schnitt und den Features von Trägerhosen für’s Rad vereint.

Specialized Element und Deflect: Für jedes Terrain

Bereits länger bekannt sind die Produktlinien Element und Deflect: Von Jacken über Schlechtwettertrikots, Zwischenschichten, Trägerhosen bis hin zu Hand- und Überschuhen gibt’s hier alles, um auch den widrigsten Bedingungen zu trotzen. Zu den Highlights zählt hier sicherlich die Deflect Reflect Hybrid Jacket: Diese besteht aus dem Wind- und Wasserabweisenden DeflectTM Material, das mit seiner hohen Flexibilität und seiner sehr guten Atmungsaktivität perfekt für sportliche Aktivitäten ist. Der große Clou der Jacke ist jedoch ihre 3M Reflective Technologie: Das bei normalem Tageslicht hellgrau scheinende Material wirft nachts das Licht zurück wie ein großer Reflektor. Mit 449€ reißt die Deflect Reflect jedoch ein beträchtliches Loch ins Portemonnaie – wer auf die 3M Beschichtung verzichten kann, kann auf die mit 129€ deutlich günstigere „normale“ Variante in Schwarz, Gelb oder Rot zurückgreifen.

162058Dass es auch an den Beinen warm bleibt, dafür sorgt z.B. die Specialized Element 1.5 Bib, die dank Windstopper Membran den eisigen Wind draußen hält, Wärme und Wasserdampf aber während der Fahrt nach außen transportiert. Auch kurze Regenschauer hält die bewährte Membran dank Imprägnierung aus und die Beine trocken. Auch bei Handschuhen ist die Auswahl groß wie nie – von den eher dünnen, sportlichen Deflect Gloves für Herbst und warme Wintertage bis hin zu den Elements 3.0, die mit Windstopper Membran und dicker Thinsulate Isolierung auch bei klirrender Kälte die Finger warm halten, ist für fast jede Anforderung etwas dabei.

 

Specialized Utility Wear: Freizeitklamotte mit Radsport-Touch

Aber da wohl die wenigsten von uns das Glück haben, jede freie Minute auf dem Sattel zu verbringen, braucht es auch die passende Kleidung für die (Radfreie) Freizeit oder das Büro. Genau für diesen Anwendungszweck hat man bei Specialized die Utility Line ins Leben gerufen – der Utility Hoodie aus Softshellmaterial macht beispielsweise nicht nur optisch eine gute Figur, sondern macht dank entsprechendem Schnitt und Element-Membran auch bei kurzen Ausflügen mit dem Rad eine gute Figur. Selbiges gilt für die schwarz-schlichten Utility Pants, mit denen es sich nicht nur gut pedalieren lässt, sondern die dank der robusten Oberfläche auch den Alltag eines Commuters schadlos überstehen.

144496

Web

Die gesamte Winter- / Herbstkollektion von Specialized

über den Autor

Michael Faiß

Michael Faiß hat in München Englisch und Geschichte studiert. Nach einem einjährigen Aufenthalt in England arbeitete er als Übersetzer unter anderem für das Magazin Procycling und das Degen Mediahouse. Außerdem ist er seit der Kindheit passionierter Radfahrer und –schrauber und fühlt sich vor allem abseits der asphaltierten Wege zuhause.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.