Luxus-Megakonzern übernimmt Pinarello

Anzeige

Kurznachrichten: Der italienische Traditionshersteller Pinarello befindet sich zukünftig unter dem Dach des Luxus-Konglomerats LVMH, dem auch Marken wie Louis Vuitton und Dior angehören. Für Pinarello soll sich zunächst im Kern jedoch nichts ändern, Präsident Fausto Pinarello wird das Unternehmen nach wie vor aus dem italienischen Firmensitz leiten.

Nun haben sich die Gerüchte der vergangenen Wochen also bestätigt: Das Luxus-Konglomerat Moet Hennessy Louis Vuitton SE (LVMH) übernimmt den Edel-Fahrradhersteller Pinarello. Die Geschäfte bleiben nach wie vor in Händen von CEO Fausto Pinarello, man möchte zukünftig jedoch in neue Märkte expandieren und vor allem die internationale Präsenz weiter ausbauen. In einem ersten Schritt sollen mehrere Pinarello Concept Stores in Einkaufszentren rund um den Globus eröffnet werden. Zudem ist wohl eine Erweiterung des Geschäfts auf Radsportbekleidung geplant.

Zu den Gerüchten, LVMH denke auch über einen Kauf des britischen Herstellers Rapha nach, gibt es derzeit noch keine neuen Angaben. Man darf also gespannt sein.

über den Autor

5 Kommentare

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.