3Länder Enduro Race 2017: Anmeldung öffnet am kommenden Samstag

3Länder Enduro Race 2017: Anmeldung öffnet am kommenden Samstag

MTB Radsport / Jedermann: Vom 25. bis 27. August 2017 geht das 3Länder Enduro Race powered by ALUTECH in die nächste Runde. Neu für 2017 ist, dass das Rennen im Dreiländereck als „EWS Qualifier Event“ eingestuft wurde und die Rider somit wertvolle Punkte für die EWS sammeln können. Die Anmeldung öffnet bereits am kommenden Samstag um 10.00 Uhr.

Nachdem im letzten Jahr Nauders gastgebender Ort der dreitägigen Veranstaltung war, wird im August 2017 Reschen in Südtirol die Enduro-Rider begrüßen. Unter die grobstolligen Räder kommen die Trails bei Schöneben und der Haideralm, am Mutzkopf und Bernkastel. Beibehalten wird die 2016 eingeführte Rennkategorie Duo. Für viele Enduro-Rider bietet sich mit der neuen Kategorie für Zweier-Teams die seltene und spannende Gelegenheit, im Rennmodus zu zweit über die Trails heizen zu können. Spannung versprechen auch die neuen Trailabschnitte, mit deren Bau bereits im Herbst begonnen wurde. Das 3Länder Enduro Race 2017 startet am Freitag (25. August) mit einem optionalen Training, abends folgt der freiwillige Prolog, bei dem die Startreihenfolge ausgefahren wird. Am Samstag und Sonntag dürfen sich die Enduro-Rider auf insgesamt acht oder neun Stages freuen.

Wer sich das 3Länder Enduro Race 2017 nicht entgehen lassen möchte, sollte sich den Termin für den Anmeldestart flott rot im Kalender markieren. Da das Starterfeld auf lediglich 320 Teilnehmer limitiert ist, werden die Starterplätze erfahrungsgemäß sehr schnell vergriffen sein. Das Startgeld beträgt je Teilnehmer 133 Euro, die Anmeldung als DUO-Team kostet 266 Euro. Im Startgeld inbegriffen sind ein Liftticket für die drei Veranstaltungs-Tage, eine persönliche Startnummer, ein Willkommens-Package sowie Verpflegung am Renn-Samstag.

Web

www.3laenderenduro.com

Fotos (c) Manfred Stromberg

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7
17
12
1821
15
10
2
23
13
14
16
4
5
6
20
1
2419
11
3
22
9
8