Spitz und Kulhavy starten beim Cyprus Sunshine Cup 2017

Spitz und Kulhavy starten beim Cyprus Sunshine Cup 2017

MTB Radsport: Beim Cyprus Sunshine Cup 2017 werden mit Sabine Spitz und dem Tschechen Jaroslav Kulhavy direkt zwei Olympiasieger an den Start gehen. Das alljährlich stattfindende Mountainbike-Rennen auf Zypern ist für viele Radsportler der Einstieg in die neue Saison. Die beiden Olympiasieger nutzen das Afxentia Etappenrennen bereits seit Jahren für ihre Vorbereitung.

Insgesamt fünf Olympiamedaillen haben Spitz und Kulhavy in ihrer Karriere gewonnen. Auch wenn es beim Cyprus Sunshine Cup 2017 nicht um olympisches Edelmetall geht, das Rennen auf der sonnigen Mittelmeerinsel gilt als erstes, wichtiges Fitness-Barometer. Die 44-jährige Sabine Spitz hat ihre Karriere um ein weiteres Jahr verlängert und wird, wie auch Kulhavy, beim Cape Epic in Südafrika starten. Für den Tschechen verlief das letztjährige Rennen auf Zypern allerdings nicht ganz Plan: Bei einem recht unspektakulären Sturz hatte er sich die Hand gebrochen.

Veranstaltet wird der Cyprus Sunshine Cup mittlerweile schon seit zwanzig Jahren. Traditionell erfolgt der Startschuss zum viertägigen Etappenrennen Ende Februar. Als Neuerung für das Jahr 2017 ist ein verlängertes Zeitfahren sowie eine Enduro-ähnliche Etappe geplant. Auch für das Rennen am 5. März hat sich der Veranstalter eine Überraschung einfallen lassen: Der Austragungsort in Amathous bei Agios Tychon ist 2017 wieder Teil des Cups.

Doch nicht nur die Radprofis nutzen den Cyprus Sunshine Cup für die Saisonvorbereitung, sondern auch immer mehr Hobby-Fahrer. Das attraktive Vier-Tages-Format, die professionellen Rahmenbedingungen, die schönen Trails und nicht zuletzt das mediterrane Klima ziehen immer mehr ambitionierte Freizeit-Radsportler in ihren Bann.

Cyprus Sunshine Cup 2017: Die Termine

  • 23.02.-26.02.2017: Afxentia Etappenrennen (SHC)
  • 05.03.2017: Voroklini (C1)

Web

www.cyclingcy.com

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.