E-Bike Walleräng startet mit Generalvertretung jetzt auch in Deutschland durch

Anzeige

Markt: Die schwedischen Walleräng E-Bikes werden ab der kommenden Saison auch in Deutschland erhältlich sein. Den Vertrieb und die PR für die Pedelecs übernimmt ab sofort die Firma E-Bikes and more – C & K aus Neu-Ulm. Christian Walleräng und Thomas Kießling von E-Bikes and more – C & K haben im Rahmen einer Hersteller-Präsentation von Shimano in München einen über mehrere Jahre laufenden Vertrag unterzeichnet.

Die Walleräng E-Bikes haben sich nach zwei Auftritten bei der Eurobike zwar einen Namen gemacht, für den Verkaufsstart fehlte bislang allerdings ein Vertriebspartner. Diesen Part übernimmt jetzt für die nächsten fünf Jahre E-Bikes and more – C & K, die das urbane Smartbike Walleräng in Deutschland weiter nach vorne bringen wollen. Im Portfolio der schwedischen E-Bike Schmiede finden sich zur Zeit zwei Modelle: Das M.01 und das M.02 mit Niedereinstieg für Damen. Beide Modelle sind mit starrer Gabel oder mit RockShox Federgabel erhältlich. Erworben werden können die E-Bikes praktisch über jeden Händler. Ein Leasing der Elektrofahrräder wird beispielsweise über Jobrad.de möglich sein.

Web

www.wallerang.com

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.