Strasser mit neuem Rekordversuch: Australiendurchquerung Perth-Sydney in unter einer Woche!

Strasser mit neuem Rekordversuch: Australiendurchquerung Perth-Sydney in unter einer Woche!

Radsport: Der Extremsportler Christoph Strasser kann es nicht lassen: Das neue Jahr hat kaum angefangen, da steht bereits das erste Highlight des Jahres 2017 auf dem Programm: Die Durchquerung Australiens. Der Österreicher möchte die 3.950 Kilometer lange Strecke als erster Mensch in unter einer Woche schaffen. Der Startschuss zur Mammut-Nonstop-Tour fällt in wenigen Tagen am 10. Januar.

Die Tour startet am Cottesloe-Strand in Perth und führt bis zur weltberühmten Oper in Sydney. Den Österreichern ist die Strecke Perth-Sydney vor allem durch den ehemaligen Extremradfahrer und RAAM-Gewinner Wolfgang Fasching bekannt. 1998 unterbot der Steirer mit 7 Tagen und 19 Stunden den bis dahin geltenden Rekord von Hubert Schwarz aus Deutschland. Dieser Rekord hielt bis zum Jahr 2007, dann setzte Gerhard Gulewicz mit 7 Tagen und 8 Stunden eine neue Bestzeit. Diese gilt bis heute!

Den Österreicher erwarten bei seinem Rekordversuch 16.000 Höhenmeter – das ist etwa die Hälfte der Höhenmeter der RAAM mit ähnlicher Distanz. Die höchste Erhebung der Tour Perth-Sydney liegt auf 700 Meter. Problematisch dürften für Christoph Strasser in erster Linie die Wetterbedingungen sein. Der Start im australischen Hochsommer und die Fahrt durch das heiß-trockene Outback werden den Extremsportler auf eine harte Probe stellen. Begegnen möchte der Österreicher der großen Hitze mit neuen Kühl-Techniken.

Sollte die Durchquerung Australiens in unter einer Woche gelingen, wäre ein Eintrag im Buch der Rekorde auf jeden Fall sicher. Der Rekordversuch Perth-Sydney markiert für Christoph Strasser allerdings nur den Auftakt für das Jahr 2017. Auf dem Programm steht auch der mittlerweile siebte Start beim RAAM im Juni – ein Event, auf das sich der Extremsportler bereits freut. Die Australiendurchquerung Perth-Sydney ist somit sicherlich auch eine Generalprobe für das Race Across America.

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.