Abu Dhabi Tour Etappe #4: Diesmal jubelt Ewan zurecht – Costa Gesamtsieger

Abu Dhabi Tour Etappe #4: Diesmal jubelt Ewan zurecht – Costa Gesamtsieger

Radsport: Caleb Ewan (Orica-Scott) hat auf der 2. Etappe noch zu früh gejubelt, doch heute durfte er sich zurecht freuen. Der Australier gewann das letzte Teilstück der Abu Dhabi Tour im Massensprint vor Mark Cavendish (Dimension Data) und André Greipel (Lotto Soudal). Den Gesamtsieg sicherte sich Rui Costa (UAE).

Abu Dhabi Tour 2017 Marina Circuit

Auf den Spuren der Formel 1

Nachdem Rui Costa die gestrige 3. Etappe auf dem Jebel Hafeet für sich entscheiden konnte, ging er heute im Führungstrikot an den Start. Für sein Team UAE Team Emirates spielt die Abu Dhabi Tour eine große Rolle. Deshalb war die Freude groß, dass der Portugiese seine Führung auf der heutigen Abschlussetappe erfolgreich verteidigen konnte. Diese 4. und letzte Etappe führte das Fahrerfeld über 143 Kilometer 24 Runden lang über den Formel 1 Kurs von Yas Marina. Dabei hatten die Fahrer mit strömendem Regen zu kämpfen. Glücklicherweise kam es jedoch zu keinen folgenschweren Stürzen. Am Ende stand wie erwartet der Massensprint auf dem Programm. In dem mit Top-Sprintern besetzten Peloton setzte sich am Ende der 22-jährige Australier Caleb Ewan gegen die Konkurrenz durch. Noch auf der 2. Etappe hatte er zu früh gejubelt und wurde von Marcel Kittel (Quick-Step Floors) noch übersprintet. Kittel spielte heute keine Rolle. Dafür fuhr André Greipel hinter Mark Cavendish auf den dritten Rang. Ewans Anfahrer Roger Kluge landete sogar noch auf dem sechsten Platz. Rick Zabel auf zehn komplettierte abermals ein gutes deutsches Resultat. In der Gesamtwertung konnte sich der Österreicher Patrick Konrad (Bora-hansgrohe) durch Bonussekunden noch auf den zehnten Platz hervorschieben. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) sprang gar von neun auf fünf.

Abu Dhabi Tour Caleb Ewan

Abu Dhabi Tour Etappe #4: Das Tagesergebnis

PlatzFahrerLandTeamZeit
1.Caleb EwanAustralienOrica-Scott3:03:06
2.Mark CavendishGroßbritannienDimension Datast
3.André GreipelDeutschlandLotto Soudalst
4.Niccolo BonifazioItalienBahrain-Meridast
5.Matteo PelucchiItalienBora-hansgrohest
6.Roger KlugeDeutschlandOrica-Scottst
7.Julian AlaphilippeFrankreichQuick-Step Floorsst
8.Alexander PorsevRusslandGasprom-RusVelost
9.Kiel ReijnenUSATrek-Segafredost
10.Rick ZabelDeutschlandKatusha-Alpecinst

Abu Dhabi Tour Etappe #4: Das Gesamtergebnis

PlatzFahrerLandTeamZeit
1.Rui CostaPortugalUAE Team Emirates15:42:21
2.Ilnur ZakarinRusslandKatusha-Alpecin+0:04
3.Tom DumoulinNiederlandeSunweb+0:16
4.Bauke MollemaNiederlandeTrek-Segafredo+0:38
5.Julian AlaphilippeFrankreichQuick-Step Floors+0:53
6.Rafal MajkaPolenBora-hansgrohe+0:56
7.George BennettAustralienLottoNL-Jumbost
8.Fabio AruItalienAstanast
9.Domenico PozzovivoItalienAg2r La Mondialest
10.Patrick KonradÖsterreichBora-hansgrohe+1:07

über den Autor

Michael Behringer

Im Jahr 1996 hat Michael Behringer seine erste Tour de France geschaut. Seitdem verfolgt er nahezu jedes Rennen. Seine Passion Radsport begleitet ihn also seit über zwei Jahrzehnten. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.