Engadin Bike Giro mit neuem Titelsponsor VAUDE

Engadin Bike Giro mit neuem Titelsponsor VAUDE

MTB News: Mit neuem Titelsponsor und Streckenoptimierungen geht das 3-tägige Mountainbike-Etappenrennen VAUDE Engadin Bike Giro ab dem 30. Juni 2017 in die zweite Runde. Laut Veranstalter soll die Strecke inmitten der Bergkulisse von St. Moritz minimal entschärft, zugleich aber auch interessanter werden. Offen ist das Rennen für Profis und Hobbyfahrer.

Bei der geglückten Premiere im letzten Jahr waren nicht weniger als 400 Teilnehmer aus 16 Nationen am Start. Punkten konnte das Etappenrennen bei den teilnehmenden Sportlern durch einen hohen Anteil an Singletrails und die perfekte Organisation. Die Trails waren so beschaffen, dass auch Hobbyfahrer diese ohne Probleme bewältigen konnten. Das erfolgreiche Konzept wollen die Verantwortlichen mit einigen Neuerungen in diesem Jahr fortführen. Bei der zweiten Ausgabe warten auf die Teilnehmer weniger Kilometer, weniger Höhenmeter und weniger Laufpassagen. Höheren Fahrspaß sollen hingegen mehr Trails gewährleisten. Insgesamt verspricht der Veranstalter für die zweite Runde ein noch attraktiveres und schöneres Gesamtpaket.

Das Event VAUDE Engadin Bike Giro 2017 beginnt am 30. Juni mit dem Einzelzeitfahren über 15,1 Kilometer. 844 Höhenmeter stehen hierbei auf dem Programm, wobei es diesmal auch einen Downhill-Abschnitt geben wird. Der Start erfolgt in St. Moritz-Bad, das Ziel bildet St. Moritz-Salastrains. Am Samstag, 1. Juni dürfen sich die Teilnehmer auf die Königsetappe mit 75,8 Kilometern und 2.079 Höhenmetern freuen. Die dritte Etappe am Sonntag führt die Radsportler 62,1 Kilometer und 1.796 Höhenmeter durch die Engadiner Berge. Auch bei der Abschlussetappe wird natürlich nicht mit landschaftlichen Reizen gegeizt werden. Start und Ziel der letzten beiden Etappen markiert Silvaplana.

Die Anmeldung zu dem 3-tägigen Mountainbike-Etappenrennen VAUDE Engadin Bike Giro 2017 ist seit dem 7. November 2016 offen.

VAUDE Engadin Bike Giro 2017: Die Etappen in der Übersicht

1. Etappe: Freitag, 30. Juni 2017
Start: St. Moritz-Bad / Ziel: St. Moritz-Salastrains
15,1 Kilometer / 844 Höhenmeter

2. Etappe: Samstag, 1. Juli 2017
Start / Ziel: Silvaplaner See (Mulets)
75,8 Kilometer / 2.079 Höhenmeter

3. Etappe: Sonntag, 2. Juli 2017
Start / Ziel: Silvaplaner See (Mulets)
62,1 Kilometer / 1.796 Höhenmeter

Web

www.engadin-bike-giro.ch

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6
20
14
13
24
11
21
8
2218
10
17
9
12
16
19
15
7
4
3
23
2
1
5