Victoria E-Bikes 2017: Über 40 Modelle für Trekking, City und Urban
Foto von Victoria

Victoria E-Bikes 2017: Über 40 Modelle für Trekking, City und Urban

Markt: Seit über 130 Jahren ist die Marke Victoria fest mit dem Thema Fahrrad verbunden. Trotz allem Traditionsbewusstsein verschläft man aktuelle Entwicklungen jedoch nicht und setzt verstärkt auf die Karte E-Bike. Die Victoria E-Bikes 2017 umfassen insgesamt über 40 Modelle – wir haben uns durch die Palette geackert und geben einen kleinen Überblick.

Victoria E-Bikes 2017: e-Manufaktur – Edel und aus einem Guss

Bereits seit dem Jahr 2014 im Programm von Victoria sind die e-Manufaktur Modelle, die schon mehrfach Testsiege einfahren konnten und auch im FOCUS Test ausgezeichnet abschnitten. Ursprünglich hatte es sich als Ziel gesetzt, einen klassischen Tiefeinsteiger neu, modern und stylisch zu konzipieren. Der Akku wanderte beispielsweise an das Sitzrohr, die Rahmenform nahm geschwungene Linien an. Es dauerte nicht lange, dann gab es auch die ersten Victoria e-Manufaktur Räder mit horizontalem Oberrohr, aber mit derselben prägnanten Formsprache und der gewohnt hochwertigen Ausstattung.

Es überrascht angesichts des großen Erfolgs der Produktreihe dann auch nicht, dass diese auch 2017 wieder ihren festen Platz im Programm des deutschen Herstellers einnimmt. Sechs Ausstattungsvarianten gibt es in diesem Produktjahr, bei drei davon hat man die Wahl zwischen Tiefeinsteiger und horizontalem Oberrohr, die übrigen drei gibt es nur mit tiefgezogenem „Wave“-Rahmen. Gemeinsam haben alle e-Manufaktor Modelle ihren Antrieb von Bosch. Der süddeutsche E-Antrieb-Pionier stattet je drei Modelle mit seinem Active Antrieb und dem durchzugsstarken Performance Motor aus.

Bei den Schaltungen setzt Victoria an den e-Manufaktur Modellen fast ausschließlich auf wartungsarme Nabenschaltungen. An den günstigeren Varianten mit Active Line Motor werden die Gänge mit Shimanos Nexus Schaltnabe gewechselt, während die Topmodelle neben einer Variante mit XT Kettenschaltung auf die stufenlose NuVinci Nabe setzen. Die Preise der Victoria e-Manufaktur Räder bewegen sich zwischen 2.699€ und 3.599€.

Victoria e-Manufaktur 2017: Gesamte Modellpalette

Antrieb: Bosch Performance
Akku: 500Wh
Schaltung: Shimano Deore XT

Gewicht: ab 25,9kg
Preis: 3.199€

Antrieb: Bosch Performance
Akku: 500Wh
Schaltung: NuVinci N380

Gewicht: ab 27,6kg
Preis: 3.599€

Antrieb: Bosch Performance
Akku: 500Wh
Schaltung: NuVinci N360

Gewicht: ab 27,1kg
Preis: 3.299€

Antrieb: Bosch Active
Akku: 500Wh
Schaltung: Shimano Nexus 8

Gewicht: ab 27,1kg
Preis: 2.999€

Antrieb: Bosch Active
Akku: 500Wh
Schaltung: Shimano Nexus 8

Gewicht: ab 26,9kg
Preis: 2.899€

Antrieb: Bosch Active
Akku: 400Wh
Schaltung: Shimano Nexus 8

Gewicht: ab 26,5kg
Preis: 2.699€

Victoria E-Bikes 2017: e-Trekking – Allrounder mit Bosch-Antrieb

Das vielseitigste und mit über 20 Modellen auch umfangreichste E-Bike Modell von Victoria 2017 sind die e-Trekking Räder. Gemeinsam haben sie alle – vom günstigen Einsteiger 5.5SE bis zum Topmodell e-Trekking 8.9 – den Antrieb von Bosch. Die Ausrichtung der E-Trekkingbikes ist wie es sich für derartige Räder gehört höchst universell: Schutzbleche, StVZO-konforme Lichtausstattung und ein Gepäckträger machen die Victoria e-Trekking Modelle zu komfortablen Alltagsbegleitern, während die Federgabel auch dem übelsten Schlagloch den Schrecken nimmt.

Bei den meisten Modellen bleibt den Käufern die Wahl zwischen den drei Victoria-typischen Rahmenformen: Neben klassischen Herrenrahmen mit horizontalem Oberrohr gibt es auch Trapezrahmen mit niedrigerem Durchstieg und auch die Wave-Form als traditioneller Tiefeinsteiger. Angesichts der großen Anzahl an unterschiedlichen Modellvarianten erstaunt es nicht, dass es für (fast) jeden Anspruch und jedes Budget ein passendes Modell gibt. So kommen an den Topmodellen neben dem starken Bosch Performance Motor, der mit 500Wh Akkus versorgt wird auch moderne, hydraulische Scheibenbremsen zum Einsatz. Selbstverständlich kann man je nach Vorliebe und den eigenen Bedürfnissen auch zwischen Naben- und Kettenschaltung wählen. Preislich bewegen sich die Victoria e-Trekking Räder im Bereich zwischen 2.999€ und 1.849€.

Victoria E-Bikes 2017: e-Spezial – Spezielle Räder für besondere Bedürfnisse

Bei den Victoria e-Spezial Pedelecs ist der Name Programm: Dabei handelte es sich um in unterschiedlicher Hinsicht spezielle Fahrräder für besondere Bedürfnisse. Nun, ganz so besonders sind die Anforderungen an die beiden Modelle e-Spezial 10.7 und 10.6 nicht – dabei handelt es sich nämlich um waschechte S-Pedelecs, deren Antrieb Fahrer oder Fahrerin bis zu einer Geschwindigkeit von 45km/h unterstützen. Während am Modell 10.7 ein Bosch Motor für die nötige Power sorgt, schiebt beim e-Spezial 10.6 in Impulse 2.0 Antrieb bis zur maximalen Geschwindigkeit. Während letzteres nur als Herrenmodell mit horizontalem Oberrohr erhältlich ist, gibt es das S-Pedelec mit Bosch Antrieb auch als Variante mit Trapezrahmen und niedrigem Durchstieg.

Davon abgesehen gleichen sich die beiden Modelle in vielerlei Hinsicht: Extrem kräftige Bremsen von Magura bringen auch bei hohen Geschwindigkeiten die nötige Verzögerung und bei beiden Modellen werden die Gänge mit einer XT Schaltung von Shimano gewechselt. Preislich hat das Modell mit Impulse Antrieb die Nase vorn: Mit 3.399€ ist es ganze 300€ günstiger als das e-Spezial 10.7 mit Bosch Performance Motor.

Victoria e-Spezial 10.7

Antrieb: Bosch Performance 45
Akku: 500Wh
Schaltung: Shimano XT

Gewicht: ab 23,0kg
Preis: 3.699€

Victoria e-Spezial 10.6

Antrieb: Impulse 2.0
Akku: 612Wh
Schaltung: Shimano XT

Gewicht: ab 23,4kg
Preis: 3.399€

Victoria e-Spezial 7.7: Wenn es etwas mehr sein darf

Mit dem e-Spezial 7.7 hat Victoria zudem ein E-Bike im Programm, das sich durch ein maximal zulässiges Gesamtgewicht von 170kg auszeichnet. Gerade bei E-Bikes ist die Gewichtsbeschränkung immer wieder ein Thema, da das Gewicht des Fahrrads Teil des zulässigen Gesamtgewichts ist, ebenso wie beispielsweise die Beladung auf dem Gepäckträger. Nimmt man beispielsweise ein zulässiges Gesamtgewicht von 130kg, dann klingt das im ersten Moment nach einer Menge. Zieht man davon jedoch das durchschnittliche Gewicht eines E-Bikes mit 25kg ab und vielleicht noch 5kg Beladung auf dem Gepäckträger, bleiben nur noch 100kg für Fahrer und eventuell Tasche oder Rucksack.

Insofern ist es begrüßenswert, dass Victoria ein entsprechend stabiles Rad im Programm hat, das mit hydraulischer Felgenbremse, Impulse 2.0 Antrieb und Shimano Nexus 8 Nabenschaltung zudem auch gut ausgestattet ist. Das Victoria e-Spezial 7.7 kostet 2.899€ und ist sowohl als Tiefeinsteiger als auch als traditioneller Herrenrahmen erhältlich.

Victoria E-Bikes

Victoria E-Bikes 2017: e-Urban, e-Retro und e-Holland – Das Auge fährt mit

Mit gleich drei Modellreihen widmet man sich bei Victoria dem Thema E-Bike in der Stadt. Das neue Retro-Modell kommt ganz besonders stylisch daher und gefällt durch Ledergrifffe und -sattel, farblich passende Reifen, Chrom-Anbauteile und einen optisch gelungenen Rahmen. Dazu gesellen sich außerdem knapp ein Dutzend Urban-Modelle, deren Ausstattung und Geoemtrie sich vor allem an komfortbewusste Stadtradler(innen) widmet und die bereits zum Preis von 1.499€ zu haben sind. Die drei Hollandräder weisen die selben Charakteristika wie ihre nicht-motorisierten Pendants auf: Aufrechte Sitzposition, stabiles Handling und Stadt-taugliche Ausstattung.

Welcher Antrieb ist der Richtige? Shimano, Impulse oder TranzX?

Bei den Victoria City E-Bikes kommen insgesamt drei, oder genauer gesagt sogar vier unterschiedliche Antriebssysteme zum Einsatz. Beim Retrobike Retro 7.6 und den beiden Urban Topmodellen 7.5 und 7.4 setzt man auf den in Deutschland entwickelten und hergestellten Impulse 2.0 Antrieb. Seine Stärke liegt insbesondere in der Sparsamkeit und der sehr guten Abstimmung mit der Shimano Nexus Getriebenabe – eine clevere Elektronik setzt die Motorunterstützung bei Schaltvorgängen kurz aus und schont somit das Material. Bei den drei Hollandrädern fiel die Wahl der Entwickler bei Victoria hingegen auf den Steps Antrieb aus dem Hause Shimano, der sich durch kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht auszeichnen kann. Zu guter Letzt wäre da noch der TranzX Antrieb, der bei Victoria sowohl als traditioneller Mittelmotor, aber auch als Nabenmotor am Vorderrad eingesetzt wird. Neben des sehr günstigen Preises können einige der TranzX Modelle zudem den in das Unterrohr integrierten Akku auf der Haben-Seite verbuchen.

Antrieb: Impulse 2.0
Akku: 522Wh
Schaltung: Shimano Nexus 7

Gewicht: ab 25,6kg
Preis: 2.799€

Antrieb: Impulse 2.0
Akku: 522Wh
Schaltung: Shimano Nexus 7

Gewicht: ab 26,2kg
Preis: 2.499€

Antrieb: Impulse 2.0
Akku: 522Wh
Schaltung: Shimano Nexus 7

Gewicht: ab 26,2kg
Preis: 2.599€

Antrieb: TranzX Mittelmotor
Akku: 384Wh
Schaltung: Shimano Nexus 7

Gewicht: ab 27,7kg
Preis: 1.999€

Antrieb: TranzX Mittelmotor
Akku: 384Wh
Schaltung: Shimano Nexus 7

Gewicht: ab 27,7kg
Preis: 1.799€

Antrieb: TranzX Mittelmotor
Akku: 384Wh
Schaltung: Shimano Nexus 7

Gewicht: ab 26,8kg
Preis: 1.649€

Antrieb: TranzX Nabenmotor (Vorn)
Akku: 396Wh
Schaltung: Shimano Nexus 7

Gewicht: ab 27,7kg
Preis: 1.499€

Antrieb: TranzX Nabenmotor (Vorn)
Akku: 396Wh
Schaltung: Shimano Nexus 7

Gewicht: ab 26,0kg
Preis: 1.499€

Antrieb: Shimano Steps
Akku: 418Wh
Schaltung: Shimano Nexus 7

Gewicht: ab 25,6kg
Preis: 2.599€

Antrieb: Shimano Steps
Akku: 418Wh
Schaltung: Shimano Nexus 7

Gewicht: ab 25,6kg
Preis: 2.499€

Antrieb: Shimano Steps
Akku: 418Wh
Schaltung: Shimano Alivio

Gewicht: ab 25,0kg
Preis: 2.549€

Web

www.victoria-fahrrad.de

über den Autor

Michael Faiß

Michael Faiß hat in München Englisch und Geschichte studiert. Nach einem einjährigen Aufenthalt in England arbeitete er als Übersetzer unter anderem für das Magazin Procycling und das Degen Mediahouse. Außerdem ist er seit der Kindheit passionierter Radfahrer und –schrauber und fühlt sich vor allem abseits der asphaltierten Wege zuhause.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22
3
21
5
12
20
16
18
15
17
7
9
1924
14
2
1
8
6
4
11
10
13
23