Genesis Croix de Fer – Drop-Bar Allrounder jetzt auch in Deutschland
Foto von Michael Faiß

Genesis Croix de Fer – Drop-Bar Allrounder jetzt auch in Deutschland

Markt: Der Hersteller Genesis dürfte vor allem Stahl-Aficionados und UK-Fans ein Begriff sein. Nachdem man mit Traffic nun auch einen deutschen Vertrieb gefunden hat, dürfte sich das in Zukunft jedoch sicherlich ändern. Auf der Berliner Fahrradschau haben wir uns eines der Erfolgsmodelle genauer angesehen.

Stahlrahmen feiern derzeit ein Revival, das die meisten Experten vor fünf oder zehn Jahren wohl kaum für möglich gehalten hätten. Gerade bei Reiserädern, Gravelbikes, doch auch bei Crossern und ähnlichen Drop-Bar Rädern setzen immer mehr Fahrradfans wieder auf das traditionelle Rahmenmaterial. Insbesondere auf der Insel – also in Großbritannien – hat beinahe jeder Hersteller eines oder mehrere Räder mit Stahlrahmen im Programm. So auch Genesis; bisher waren die Räder des britischen Herstellers hierzulande nur in sehr wenigen, ausgewählten Shops oder über das Internet erhältlich. Seit dem 1. März hat man jedoch mit Traffic nun auch einen deutschen Vertrieb.

Genesis Croix de Fer 20

Auf der Berliner Fahrradschau präsentierte man bereits eine kleine Auswahl aus der umfangreichen Modellpalette. Uns hatte es besonders der Allrounder Croix de Fer angetan. Benannt nach dem berühmt-berüchtigten Pass im französischen Teil der Alpen ist das Stahlrad ein optisch klassischer Allrounder, irgendwo im Spannungsbereich zwischen Cross, Gravel, Bikepacking und Commuting. Die 2017er Variante des Croix de Fer 20 wird zu einer UVP von 1.439,99€ in den Handel kommen.

Das Highlight des Rads ist zweifellos das Rahmenset: Der Reynolds 725er Rohrsatz vereint Stabilität, Gewicht mit schlanken Durchmessern und die unaufgeregte blaue Lackierung unterstreicht den klassischen Charakter des Genesis Croix de Fer. Die Ausstattung des Croix de Fer 20 ist eher pragmatisch – angesichts des günstigen Preises ist dies auch keine allzu große Überraschung. Die Shimano Tiagra Schaltung sorgt für eine ausreichende Bandbreite für jegliches Einsatzgebiet. Die TRP HY/RD Bremse ist durchaus beachtlich für einen Komplettpreis von unter 1.500€.  Wie es sich für ein Bike der Klasse des Croix de Fer gehört befinden sich an Rahmen und Gabel Gewindeösen für Schutzblech und Gepäckträger vorn und hinten.

Web

www.genesisbikes.co.uk
www.traffic-distribution.com

über den Autor

Michael Faiß

Michael Faiß hat in München Englisch und Geschichte studiert. Nach einem einjährigen Aufenthalt in England arbeitete er als Übersetzer unter anderem für das Magazin Procycling und das Degen Mediahouse. Außerdem ist er seit der Kindheit passionierter Radfahrer und –schrauber und fühlt sich vor allem abseits der asphaltierten Wege zuhause.

2 Kommentare

  1. Martin

    Schönes Rad! War mir gar nicht bewusst, dass Genesis in Deutschland kaum verbreitet ist. Im Radladen des Vertrauens (Leipzig) gibt es seit Jahren diverse Modelle zu kaufen. So kam ich vor zwei Jahren auch zu meinem Genesis.

    Direkt antworten

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12
3
13
9
23
11
2218
1
10
14
24
7
2
17
8
2021
6
16
19
15
5
4