Katalonien-Rundfahrt Etappe #3: Valverde gewinnt in La Molina

Anzeige

Radsport: Alejandro Valverde (Movistar) hat die erste Bergankunft der diesjährigen Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Im Bergaufsprint setzte er sich erfolgreich gegen Daniel Martin (Quick-Step Floors) durch. Beide konnten sich rund 300 Meter vor dem Ziel aus der Favoritengruppe lösen. Das weiße Trikot des Gesamtführenden von Ben Hermans (BMC) wurde von seinem Teamkollegen Tejay Van Garderen übernommen. Dem Team Movistar wurde der gestrige Sieg im Mannschaftszeitfahren aberkannt. Die spanische Truppe musste zudem eine Zeitstrafe von einer Minute für alle Fahrer hinnehmen. Jose Joaquin Rojas hatte mehrmals Teamkollegen angeschoben. Laut den Regularien ist dies nicht erlaubt und muss auf diese Art und Weise bestraft werden. In der Gesamtwertung führt nun also Van Garderen mit 41 Sekunden vor Teamkamerad Samuel Sanchez. Alejandro Valverde liegt 45 Sekunden zurück, Chris Froome 49 Sekunden und Contador 1:13 Minuten.

über den Autor

Michael Behringer

Im Jahr 1996 hat Michael Behringer seine erste Tour de France geschaut. Seitdem verfolgt er nahezu jedes Rennen. Seine Passion Radsport begleitet ihn also seit über zwei Jahrzehnten. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.