Messingschlager übernimmt Vertrieb von LINKA Bluetooth-Schloss

Messingschlager übernimmt Vertrieb von LINKA Bluetooth-Schloss

Markt: So sieht die Fahrrad-Diebstahlsicherung von heute aus! Dank des weltweit ersten automatischen Bluetooth-Schlosses LINKA hält keyless jetzt auch beim Fahrrad Einzug. Den Vertrieb des innovativen App-gesteuerten Alarm-Schlosses hat exklusiv der deutsche Importeur Messingschlager übernommen.

Mit dem LINKA Bluetooth-Schloss wird eine neue Ära bei Fahrradschlössern eingeläutet. Weder für das Verriegeln noch für das Entriegeln wird ein Schlüssel benötigt. Zum Verschließen des Schlosses und gleichzeitiger Aktivierung des Alarms ist lediglich ein seitlich angebrachter Knopf zu betätigen. Entriegelung und Alarm-Deaktivierung erfolgen per App. Nähert sich der Besitzer auf mindestens 1,5 Meter, wird bei entsprechender App-Einstellung der Alarm deaktiviert und das Schloss automatisch entriegelt. Wer die automatische Entriegelung nicht wünscht kann bequem per Button auf der App-Oberfläche das Schloss öffnen. Für die Kommunikation zwischen Smartphone und LINKA wird der neueste Bluetooth Standard genutzt. Sollte eine manuelle Entriegelung des Schlosses notwendig werden, zum Beispiel bei leerem Akku, kann dies über einen 4-stelligen Code direkt am Schloss erfolgen.

Mit einem 110 dB lauten Alarm quittiert das LINKA Bluetooth-Schloss Zugriffe durch Langfinger. Sollte sich der Besitzer im Umkreis von 120 Metern befinden, erhält er bei einer unautorisierten Bewegung des Fahrrades in Form einer Push-Notification zusätzlich eine Warnmeldung. Neben dem Diebstahlschutz kommt dem innovativen App-gesteuerten Schloss eine weitere Funktion zu: Dem Bikesharing. Freunde oder Kunden können freigeschaltet werden und erhalten somit unkompliziert Zugriff auf das Fahrrad. Knackversuchen steht 9 mm starker, quadratischer und hitzebehandelter Stahl entgegen. Laut Hersteller wiegt das LINKA Bluetooth-Schloss lediglich 635 Gramm, die Akku-Laufzeit soll sechs bis neun Monate betragen. Der aktuelle Ladestatus lässt sich bequem per App ablesen. Aufgeladen wird das Schloss bei Bedarf per Mikro-USB. Erhältlich ist das LINKA Bluetooth-Schloss ab sofort im gut sortierten Fachhandel für 149,00 Euro.

Web

www.messingschlager.com

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.