MTB Enduro DM 2017 zum ersten Mal in Willingen

MTB Enduro DM 2017 zum ersten Mal in Willingen

MTB Radsport: Nach dem Aus der SSES (Specialized-Sram Enduro Series) gibt es jetzt endlich wieder gute Nachrichten für die deutschen Enduro-Rider: Im Rahmen des Ziener Bike Festivals Willingen wird am 21. Mai die Deutsche MTB Enduro Meisterschaft im Upland ausgetragen. Darauf haben sich der Veranstalter und der Bund Deutscher Radfahrer geeinigt.

Die Vergabe der Deutschen MTB Enduro Meisterschaft nach Willingen ist auch ein sehr wichtiges Signal für den Radsport. Der BDR hält weiterhin am Enduro-Rennformat fest, womit die positive Entwicklung dieses noch relativ jungen Sportformats weiter vorangetrieben werden kann. Trotz des neuen Austragungsortes der Veranstaltung bleibt der bisherige Ablauf unverändert. Das Fahrerfeld wird in die Klassen Elite Men, Elite Women, Pro Masters, Open Men, Open Women und Open Junior Male aufgeteilt. Für das Einschreiben in die Klassen Elite Men, Elite Women oder Pro Masters ist eine gültige Lizenz des UCI notwendig. Fahrer ohne Lizenz können abhängig vom Geschlecht und Alter in den Klassen Open Men, Open Women oder Open Junior Male starten. Der SCOTT Upland Enduro ist somit weiterhin für alle Fahrer offen. Freuen dürfen sich die Rider auf sechs flowige Stages, eine Gesamtstrecke mit etwa 35 Kilometern und insgesamt 1400 Höhenmeter. Die Anmeldung zum Enduro Rennen öffnet am 7. März, die Anmeldegebühr beträgt pro Teilnehmer 60,00 Euro. Am Samstag, 20. Mai 2017, wird von 9.00 bis 14.00 Uhr das Training stattfinden, der Startschuss zum Rennen erfolgt am Sonntag um 7.30 Uhr.

Bereits am Freitag, 19. Mai 2017, öffnet das Ziener Bike Festival Willingen die Tore für die Bike-Fans aus der ganzen Welt. Auf dem Messegelände werden etwa 150 Aussteller und 300 Marken ihre neuesten Produkte präsentieren, erwartet werden um die 35.000 Besucher. Der Eintritt zur Messe ist frei. Neben der Mountainbike Enduro DM ist Willingen im Rahmen des Festivals unter anderem auch Austragungsort des Rocky Mountain Bike Marathons sowie eines Laufs zum iXS European Downhill Cup.

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.