Specialized Turbo Levo Carbon – E-MTB ab 2018 auch aus Carbon
Foto von Specialized

Specialized Turbo Levo Carbon – E-MTB ab 2018 auch aus Carbon

Markt / E-Performance: Mit dem Specialized Turbo Levo Carbon feiert das bereits bekannte Levo E-MTB nun auch seine Kohlefaser-Premiere. Am Rahmen spart man so bis zu 650g Gewicht und zudem erhalten sämtliche 2018er Levo Modelle auch ein umfassendes Motorupdate, das 15% Mehrleistung und eine bessere Wärmeabfuhr gewährleisten sollen.

Etwas mehr als zwei Jahre nach seiner Premiere erhält das Specialized Turbo Levo FSR sein erstes großes Update. War das E-MTB bis dato ausschließlich mit einem Rahmen aus Aluminium erhältlich, gibt’s hier ab der Saison 2018 auch einen leichten Kohlefaserrahmen. Zudem hat man auch bei Motor Verbesserungen vorgenommen: Software- und hardwareseitige Updates kitzeln bis zu 15% Mehrleistung aus dem Antrieb – und das bei gleichzeitig verbessertem Wärmemanagement.

Specialized Turbo Levo Carbon: Bis zu 650 Gramm leichter

War Carbon als Rahmenmaterial bis vor einigen Jahren beinahe ausschließlich den Leichtbauern vorbehalten, konnte sich der leichte und zugleich steife Werkstoff in der jüngeren Vergangenheit auch auf einem breiteren Markt durchsetzen und wird inzwischen selbst im Downhill-Bereich immer beliebter. Kein Wunder: Moderne Herstellungsverfahren erlauben es den Herstellern mit Carbon neue Rahmenformen zu konstruieren – zudem sind die Rahmen bei geringerem Gewicht meist sogar steifer als ihre Pendants aus Aluminium. Genau diese Vorzüge treffen nun auch auf das 2018er Specialized Turbo Levo Carbon zu; der S-Works Rahmen mit Hauptrahmen und Hinterbau aus Carbon bringt 650 Gramm weniger auf die Waage als der ohnehin schon recht leichte Alurahmen. Der Hauptrahmen allein ist schon 500g leichter. Stabilität und Steifigkeit leiden jedoch nicht unter der Schlankheitskur: So soll das Levo Karbon laut Specialized sogar steifer sein, als die Alu-Variante. Auch 2018 werden zudem alle Levo Modelle standardmäßig mit den breiten 6fattie Plusreifen ausgeliefert, sind jedoch auch 29″ kompatibel.

Specialized Turbo Levo 2018: Mehr Leistung bei weniger Hitze für den Motor

Sämtliche 2018er Levo Modelle – also auch diejenigen mit Alurahmen – kommen mit dem neuen 1.3 Motor. Dieser soll bis zu 15% Mehrleistung bringen und zudem nicht mehr so heiß werden wie sein Vorgänger – damit wären die beiden Hauptkritikpunkte am bisherigen Antrieb ausgemerzt. Möglich machen dies einige kleiner Hardwareupdates wie neue Magneten und Wärmeleitpads an den wichtigen Stellen. Zudem bringt ein Softwareupdate eine effizientere Ansteuerung. An der sehr guten Mission Control App hält man natürlich auch für das Jahr 2018 weiterhin fest.

Motortuning

    Motortuning

    Die App ermöglicht es den Benutzern, die Betriebsmodi des Motors noch genauer auf die spezifischen Bedürfnisse anzupassen. Beispielsweise lässt sich so die Anfangsbeschleunigung regulieren.
    Smart Control

      Smart Control

      Ein besonders cleveres Feature ist "Smart Control". Der Fahrer gibt den Namen des Zielorts seiner Tour an und den im Ziel gewünschten Akkustand, und die App nutzt GPS-Daten um den Motor und damit den Verbrauch so zu regulieren, dass das Wunschergebnis erreicht wird.
      GPS Navigation

        GPS Navigation

        Auch für diejenigen, die gerne mit ihrem Gerät am Lenker fahren, bietet Mission Control viele Features: Neben einer Übersicht über die wichtigsten Daten wie Geschwindigkeit, Leistungsaufnahme und. Co ist auch eine Navigation an Bord. Das Kartenmaterial kommt von Openstreetmap.
        Antriebsdiagnostik

          Antriebsdiagnostik

          Natürlich bietet die Mission Control App auch allerhand Diagnosefunktionen. Wie steht es um den Akku? WIe steht es um die Leistungsaufnahme des Fahrers?
          Fahrtenbuch

            Fahrtenbuch

            Wenn gewünscht, protokolliert die Specialized Mission Control App alle Fahrten.
            Strava-Integration

              Strava-Integration

              Bei der Entwicklung der App arbeitete man eng mit Strava zusammen und kann pünktlich zum Launch eine vollständige Strava-Integration bieten.

              Specialized Turbo Levo Carbon: Die Modelle

              Turbo Levo FSR Comp Carbon

              Specialized Turbo Levo Carbon

              Hauptrahmen: FACT 9m Carbon
              Hinterbau: M5 Aluminium
              Fahrwerk: RS Revelation RC / Monarch RT
              Schaltung: SRAM GX

              Preis: 5.999€

              Turbo Levo FSR Expert Carbon

              Hauptrahmen: FACT 9m Carbon
              Hinterbau: M5 Aluminium
              Fahrwerk: Öhlins RXF 36 / RS Monrach RT3
              Schaltung: SRAM X01/X1

              Preis: 7.299€

              S-Works Turbo Levo FSR 

              Hauptrahmen: FACT 11m Carbon
              Hinterbau: FACT 11m Carbon
              Fahrwerk: Öhlins RXF 36 / Öhlins STX
              Schaltung: SRAM XX1

              Preis: 9.999€

              Web

              www.specialized.com

              über den Autor

              Michael Faiß

              Michael Faiß hat in München Englisch und Geschichte studiert. Nach einem einjährigen Aufenthalt in England arbeitete er als Übersetzer unter anderem für das Magazin Procycling und das Degen Mediahouse. Außerdem ist er seit der Kindheit passionierter Radfahrer und –schrauber und fühlt sich vor allem abseits der asphaltierten Wege zuhause.

              Erstelle einen Kommentar

              Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.