Marcus Degen

Marcus Degen ist Gründer des deutschen Radsportmagazins Procycling und war für neun Jahre dessen Chefredakteur. Während dieser Zeit gründete er als Herausgeber auch die Magazine Fahrrad News und World of Mountainbiking. Er hat Physik und Ingenieurwesen in München studiert und war in den späten Achtzigern und Neunzigern als Radamateur und Triathlet aktiv. Anfang 2013 rief er das digitale Fahrrad-Magazin Velomotion ins Leben.

Artikel131
Oktober, 2017
  • 14:58

    Test: Fischer ProLine EM 1723 – ein Fischer E-Bike aus dem MediaMarkt – frei Haus!

    Test Fischer ProLine EM 1723: Ein Fischer E-Bike aus dem MediaMarkt? Was eingefleischten Radlern suspekt erscheint, funktioniert bei Fischer ziemlich gut. Zum sehr moderaten Preis bietet die Marke solide Technik, und was dem ambitionierten Offroad-Sportler vielleicht nicht genug ist, dürfte viele Freizeitfahrer begeistern.   Im Vergleich zu normalen Fahrrädern sind E-Bikes ganz schön teuer: Bei einem normalen Touren-Modell kann man damit rechnen, dass Unterstützungsmotor und Akku den Preis verdreifachen. Beim Mountainbike ist der Aufschlag nicht ganz so hoch, da hier die Fahrradtechnik stärker ins Gewicht fällt – Schaltung, Federgabel und so weiter. Doppelt so teuer wie ein unmotorisiertes MTB ist ein E-MTB aber allemal. Fischer E-Bike aus dem MediaMarkt: E-MTB statt Riesenfernseher? Bereits das mag für viele Interessierte ein guter Grund sein, einen Bogen um den klassischen Fahrradhandel zu machen. Wer sich ein E-Bike für mehr als 2.000 Euro schlicht nicht leisten kann (oder will

  • 11:36

    Fahrradurlaub mit dem Wohnmobil – Einfach Urlaub machen?!

    Wohnmobiltest: Im Wohnmobil reist es sich flexibel und spontan. Fernab von Kleiderordnungen oder festen Essenszeiten zählt beim Fahrradurlaub mit dem Wohnmobil nur der eigene Trainingsrhythmus und die eigene Strecke. Übernachten, in den schönsten Fahrrad-Destinationen, und einfach bleiben bis das nächste Ziel lockt. Wir stellen euch die in unseren Augen perfekte Symbiose aus Trainingslager und Familienurlaub vor. Welche Vor- und Nachteile bringt der Fahrradurlaub mit dem Wohnmobil mit sich, worauf ist zu achten und wie lebt und reist es sich in so einem Camper, hier exemplarisch im vollintegrierten Wohnmobil Integra Line 695 QB von Eura Mobil. Fahren mit dem Wohnmobil Was muss ich beim Mieten beachten? Der Einstieg in die Welt des Wohnmobilurlaubs ist tatsächlich kinderleicht: Überall gibt es Anbieter, die Fahrzeuge verschiedener Größen und Preisklassen vermieten. Auch Anfänger können einen zwei- oder dreiwöchigen Roadtrip ohne große Vorbereitung umsetzen. Ob Europa oder ein anderer Ko

September, 2017
  • 17:17

    Pegasus E-Bike 2018: Viele Neuheiten bei Premio und Opero

    Pegasus E-Bike 2018: Die E-Bike Neuheiten 2018 von Pegasus warten mit vielen tollen Innovationen wie den Magura HSi Bremsen oder einem smarten 750-Wh-Doppelakku auf. Beim E-Bike von Pegasus treffen Vernunft und Emotion aufeinander. Ein Rad, das funktioniert, wird gefahren. Und ein Rad, das unser Leben begleitet, wird uns schließlich ans Herz wachsen. Dazu muss es weder übertrieben sportlich noch superleicht sein. Welches ist das Auto, das alle begehren? Bestimmt nicht der praktische Kombi, geräumig, sparsam und solide, mit dem wir unseren Alltag bewältigen und der viele schöne Urlaubsfahrten und Ausflüge begleitet hat; eher der coole Sportwagen, mit dem man nicht mal die Kinder zur Schule fahren könnte. Und ähnlich sieht’s beim Fahrrad aus: Langhubige Mountainbikes und superleichte Carbon-Rennmaschinen prägen das Bild dessen, was auf zwei Rädern begehrenswert scheint; doch der praktische Nutzen beider ist minimal, und die meiste Zeit stehen sie im Keller. Mehr am Herz liegen sollte uns

August, 2017
  • 17:42

    Test: Flyer U-Serie – S-Pedelec im Dauertest über 1.000 km

    Test: S-Pedelec der Flyer U-Serie im Dauertest. Der durch eine Straßensperrung erzwungene Umstieg aufs E-Bike machte Testfahrer Stefan Treml viel Freude – kein Wunder angesichts des schnellen S-Pedelecs der Flyer U-Serie, das er mehr als 1.000 Kilometer fuhr und sich so eine wirklich profunde Meinung erlauben darf. Die viermonatige Vollsperrung der Bundesstraße 11, die Deggendorf im Donautal mit den Ortschaften des vorderen Bayerischen Walds verbindet, zwang so manchen Berufspendler zum Umdenken. Umständliche Umwege in Kauf nehmen, mit der „Waldbahn“ fahren oder das Fahrrad nehmen? Velomotion-Tester Stefan Treml entschied sich für letzteres. Und da die 300 Meter Höhenunterschied zwischen Wohnort und Arbeitsstelle auch für den geübten Radfahrer auf Dauer etwas zu viel waren, versuchte sich Treml an einem S-Pedelec der Flyer U-Serie. Flyer U-Serie als Pendler-E-Bike Für Velomotion eine großartige Gelegenheit ein Flyer U-Serie 7.70 HS intensiv zu testen. Das S-Pedelec mit dem innovativen

Juli, 2017
  • 21:40

    Test: BMW X2City – Probefahrt mit dem neuen E-Scooter

    Test: Mit dem BMW X2City wurde am Wochenende das Resultat einer Kooperation zwischen BMW Motorrad und der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft ZEG präsentiert. Der Kick-Scooter mit Motorunterstützung ist vor allem auch deshalb interessant, da er rechtlich mit einem normalen Pedelec gleichgesetzt ist. Wir konnten das innovative Gefährt bereits Probe fahren. Vor 10 oder 15 Jahren war der klassische Tretroller mehr Spielzeug denn Fortbewegungsmittel und vor allem der jüngeren Generation vorbehalten. In den letzten Jahren hat sich dies jedoch immer mehr geändert und insbesondere in urbanen Regionen setzen auch immer mehr Erwachsene auf die praktischen Begleiter, die sich einerseits platzsparend mitführen lassen, andererseits Fahrer oder Fahrerin mühelos und deutlich schneller als zu Fuß zum Ziel bringen. Mit der stetig wachsenden Beliebtheit von E-Bikes haben einige Hersteller in den letzten zwei oder drei Jahren auch versucht diesen Trend auf den Tretroller bzw. Scooter Markt zu übertragen. Ei

  • 08:35

    Test: Discounter E-Bike Fischer Proline-Evo ETH 1761 im Langzeittest

    Test: Das Fischer Proline-Evo ETH 1761, das Topmodell des Baumarkt- und Discounter-Lieferanten Fischer will im Reigen der Top-Trekkingbikes mitspielen und bietet dafür einiges auf. Ob Mittelmotor oder Bremsanlage: Am Fischer Proline-Evo findet sich, was in den höheren Preislagen Standard ist. Wie aber schlägt sich Hightech von der Grünen Wiese im echten Praxiseinsatz? Velomotion unterzieht das Fischer Proline-Evo einem echten Langzeittest über 800 Kilometer. Fischer Proline-Evo ETH 1761: Die Fahrradbranche befindet sich in einer beneidenswerten Situation: Beinahe 70% aller Fahrräder werden in Fachhandelsgeschäften oder Fachmärkten verkauft; Internetversender kommen auf einen Marktanteil von rund 15%. Ähnlich ist es bei der „Grünen Wiese“: Über Baumärkte, Discounter und ähnliche Handelsformen gehen 16 von 100 Fahrrädern in Verkehr. Von so einem großen Fachhandelsanteil können anderen Branchen nur träumen; andererseits ist auch nichts dabei, sich im Baumarkt mit Zweirädern einzudecken –

  • 12:10

    Flyer E-Bikes 2018: Jede Menge Neuigkeiten von Tour bis MTB

    Markt / E-Performance: Die Schweizer von Flyer haben für das Modelljahr 2018 eine Menge neue E-Bikes in unterschiedlichsten Bereichen und einige spannende technische Neuerungen vorgestellt. Wir haben einen kurzen, knackigen Überblick über die Flyer E-Bikes 2018 zusammengestellt. Flyer E-Bikes 2018: Das sind die technischen Neuerungen Die Flyer Integrated Technology (FIT) ist an sich keine Neuigkeit des Jahres 2017, sondern inzwischen durchaus eines der Markenzeichen schlechthin beim eidgenössischen Hersteller. Der Gedanke ist so simpel, wie die Umsetzung komplex: Sämtliche Systeme am Rad sollen möglichst in einer Schaltzentrale verbunden werden und miteinander kommunizieren können. Der Motor mit der Schaltung, das Licht mit der Lenkerfernbedienung und der Akku mit der Beleuchtungsanlage - alle Komponenten zusammen dann wiederum mit dem Display. FIT ist als optionale Ausstattung für fast alle Flyer E-Bikes mit Panasonic Antrieb verfügbar. Ganz neu für das kommende Modelljahr der Flyer E

Mai, 2017
  • 16:24

    Test: Pegasus Opero SL – gut gebremster Trekking-Spaß

    Test Pegasus Opero SL: Für teure Trekkingbikes wird’s eng, denn immer mehr Nutzer weichen auf ein E-Bike aus. Günstigere Modelle haben es da leichter – vor allem, wenn sie wie das Pegasus Opero SL überm Klassendurchschnitt ausgestattet sind und dazu bewiesenermaßen stabil und sicher. An die 600.000 E-Bikes wurden 2016 in Deutschland verkauft; am gesamten Fahrradmarkt halten die Elektroräder damit bereits einen Anteil von 15 %. Experten schätzen, dass sich ihr Marktanteil langfristig noch verdoppeln wird – fast jedes dritte Neurad hätte dann einen Elektromotor. Was im Umkehrschluss heißt: Die Verkaufszahlen konventioneller Fahrräder sind rückläufig. Am Gesamtvolumen des Marktes ändert sich nämlich wenig – gut vier Millionen neue Räder werden jedes Jahr in Deutschland verkauft, und trotz der E-Bikes werden es nicht mehr. Hauptleidtragende des Booms sind Trekkingbikes der Oberklasse im Preisbereich ab 1.200 Euro aufwärts. Wer ohnehin eine vierstellige Summe investieren will, ist eher bere

April, 2017
  • 16:48

    Test: Bulls Grinder 3 – Grenzenlos, nicht schwerelos

    Im Test, der Bulls Grinder 3: Wer heute ins Rennrad-Leben einsteigen will, tut das am besten mit einem Gravel-Bike. Die Alleskönner machen die Streckenwahl flexibel und haben „alte Zöpfe“ hinter sich gelassen. Mit dem Grinder 3 zeigt Bulls, wie’s geht. Fragen Rennrad-Novizen heute, welches Rennrad sie sich kaufen sollten, kann der Expertenrat nur lauten: Kauft euch kein Rennrad – kauft euch ein Gravel-Bike. Allzu oft nämlich sieht man Einsteiger unsicher über die glatten Hauptverkehrsstraßen irren und wünscht ihnen etwas mehr Freiheit bei der Streckenführung. Asphaltierte Wirtschaftswege oder Naturstraßen etwa, auf denen sie dem schnellen Autoverkehr entkommen können, sind für Anfänger mit schmalen Rennradreifen kaum fahrbar. Rollt man aber mit einem voluminösen, dabei leicht laufenden Pneu daher, verlieren auch schlechte Strecken ihre Schrecken, und der Radsport-Spaß kann richtig losgehen. Bulls Grinder 3 – die Definition eines Gravelbikes Wer jetzt nicht so genau weiß, was ein Gravel

Dezember, 2016
  • 21:03

    First Look: Bulls Millennial 2 – Das erste Komplettrad mit Shimano Metrea

    First Look: Als eines der ersten Kompletträder überhaupt wird das Bulls Millennial 2 mit Shimanos neuer Urban-Gruppe Metrea ausgestattet sein. Wir hatten vorab schon einmal Gelegenheit, einen Prototypen des neuen Urbanflitzers unter die Lupe zu nehmen. Shimanos neue Antriebsgruppe für Urban Bikes, Metrea, wurde bereits im Februar diesen Jahres vorgestellt und einige Komponenten sind auch seit einiger Zeit schon im Aftermarket erhältlich. Kann man also sein bereits vorhandenes Rad nachträglich mit der schick-schlichten Metrea Kurbel oder mit dem Schaltwerk ausstatten, so gibt es derzeit noch quasi keine Kompletträder an der die Urban-Gruppe von Shimano zum Einsatz kommt - erst im kommenden Frühjahr dürfte mit den ersten echten Metrea Bikes zu rechnen sein. Als eines der ersten Kompletträder wird hier das Bulls Millennial 2 auf den Markt kommen - das Urban Bike mit Rennradgenen kommt neben einer SORA-Variante eben auch als echtes Metrea-Rad. Wir hatten exklusiv Gelegenheit, einen (leider

mehr Artikel