Artikel2219
Oktober, 2017
  • 18:01

    Red Bull Rampage 2017: Das Freeride-Spektakel im Livestream ab 18:00 Uhr

    MTB-News / Lifestyle: Zum zwölften Mal findet in diesem Jahr die Red Bull Rampage statt. Für viele Fans und Fahrer ist es einer der unumstrittenen Höhepunkte der Freeride-Saison, andere wiederum kritisieren das Event in der Navajo Wüste Utahs für sein hohes Risiko. Die Faszination Rampage ist aber nach wie vor ungebrochen. Ab 18:00 Uhr könnt ihr die Runs von Semenuk, Strait, Sorge und Co. im Livestream verfolgen. In diesem Jahr sogar erstmals mit deutschem Kommentar. https://www.youtube.com/watch?v=ZfxGY-BsUnY

  • 12:48

    Campagnolo: Händlerschulungen im Oktober und November

    Markt: Wie in jedem Jahr bietet der italienische Komponentenhersteller Campagnolo auch 2017 spezielle Schulungen für ProShop Händler sowie interessierte Fahrradhändler an. Die Veranstaltungen laufen noch bis zum 22. November 2017. ProShop Händler und interessierte Fahrradhändler sind eingeladen, sich über die neuesten Produkte aus dem Hause Campagnolo zu informieren. Dieses Jahr stehen die neuen Campagnolo Disc Gruppen H11 und Potenza 11 DB im Fokus der Schulungen. Weitere Schwerpunkte bilden die neue Einsteigergruppe Centaur und die überarbeitete Potenza11. Die Schulungen sind kostenlos, richten sich allerdings nur an den Fahrradhandel. Interessierte Händler können sich unter der E-Mail Adresse campagnolo@campagnolo.de für die Schulungen anmelden. 24.10.2017: Berlin/Potsdam NH Berlin Potsdam Conference Center Zehlendorfer Damm 190 14532 Kleinmachnow 14.11.2017: Darmstadt Commundo Tagungshotel Hilpertstrasse 27 64295 Darmstadt 20.11.2017: Salzburg Brandbox Mossfeldstr. 1 A-5101 Berghei

  • 11:05

    Französischer Radprofi stirbt nach Kollision bei Neukaledonien-Rundfahrt

    Kurznachrichten: Tragisches Unglück bei der Neukaledonien-Rundfahrt. Der französische Jungprofi Mathieu Riebel kam bei einem Unfall auf der ersten Etappe der Rundfahrt im Südpazifik ums Leben. Aus bisher noch ungeklärten Gründen kollidierte er während einer Abfahrt mit einem Krankenwagen. Riebel wurde nur 20 Jahre alt. Das Rennen ist vorerst unterbrochen. 62 Profis stehen am Start der diesjährigen Neukaledonien-Rundfahrt auf der Insel im Südpazifik. Einer davon war Mathieu Riebel, Nachwuchsfahrer bei Team Shell Pacifique, der bei einem tragischen Zwischenfall während einer Abfahrt sein Leben verlor. Details zum Unfallhergang gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine, die Veranstalter sprechen in ihrem Statement lediglich von einer Kollision mit einem Krankenwagen, in die auch Riebels Teamkollege Erwand Brenterch verwickelt war, der sich dabei das Bein brach. ⚫️ Tour de Nouvelle Calédonie 🚴🇫🇷 : Mathieu Riebel 🇫🇷 perd la vie dans une descente ! Tou

  • 11:26

    Livestream: Die Streckenpräsentation der Tour de France 2018

    Radsport: Nach dem Grand Départ am 30. Juni 2018 im westfranzösischen Département Vendée wird sich der Tour-Tross auch in den drei Folgetagen in dieser Region bewegen - so viel wissen wir bereits. Alle weiteren Details zu den folgenden Etappen gibt die ASO in der offiziellen Streckenpräsentation bekannt, die ihr ab 11:30 Uhr im Livestream verfolgen könnt. Im Laufe des Tages findet ihr zudem einen ersten Überblick über die Strecke bei uns auf Velomotion. http://www.dailymotion.com/video/x4widek

  • 09:09

    Livestream: Christoph Strasser fährt dem 24-Stundenweltrekord auf der Bahn entgegen

    Radsport: Um 13:00 Uhr heute Mittag werden wir wissen - ist Christoph Strasser der neue 24-Stunden Weltrekordhalter auf der Bahn? Seit über 8 Stunden dreht der Österreicher in Grenchen nun seine Runden und liegt derzeit voll auf Kurs. Im Livestream könnt ihr die spannende Schlussphase live mitverfolgen. https://www.youtube.com/watch?v=_yRAc1X7W5U  

  • 09:58

    Graubünden führt Umfrage zum Thema E-Mountainbike durch – Mitmachen und Rocky Mountain E-MTB gewinnen

    Spektrum: Die Fachstelle Langsamverkehr Kanton Graubünden führt momentan eine Umfrage zum Thema E-Mountainbiken durch. Von der Erhebung erhoffen sich die touristischen Leistungsträger wichtige Hinweise darauf, wie das Angebot der Mountainbike-Region Graubünden weiter optimiert werden kann. Mitmachen lohnt: Zu gewinnen gibt es ein Rocky Mountain Altitude Powerplay! Graubünden, der flächengrößte Kanton der Schweiz, besticht durch eine faszinierende Bergkulisse. Eine Landschaft, in der Mountainbiker gerne ihren Urlaub verbringen. Das Wegenetz mit einer Länge von insgesamt 17.000 Kilometern bietet perfekte Voraussetzungen für kurze als auch lange Touren. Im Gegensatz zu vielen anderen Regionen lautet hier das Motto „alles fahrbar“, somit ist also fast jeder Weg ein Trail! Die Ferienregion möchte die Wünsche und Anforderungen von Bikern noch besser erfüllen - und bittet in Form einer E-Mountainbike Erhebung um Mithilfe. Zum Ausfüllen des Fragebogens werden nur wenige Minuten Zeit benötigt.

  • 15:41

    [Video] Vor Ironman Hawaii: Jan Frodeno mit Augenzwinkern zur Titelverteidigung?

    Triathlon: Mit dem Ironman Hawaii steht in wenigen Tagen das Highlight der Triathlon-Saison an. Im Fokus steht natürlich wieder Jan Frodeno, der in Kona den dritten Titel in Folge einfahren könnte. Im Vorfeld blickt er in einem Video augenzwinkernd zurück auf die strapaziöse Vorbereitung. Am Samstag ist es wieder soweit. Mit dem Ironman Hawaii steht der große Höhepunkt der Triathlon Saison an. Bevor die Starter in Kona jedoch an den Start gehen, braucht es eine akribische, kräftezehrende und auf den Punkt perfekt getimte Vorbereitung. Das gilt auch für den Titelverteidiger und erneut großen Favoriten Jan Frodeno, der in Kona zum dritten Mal in Folge gewinnen könnte. In diesem Jahr durfte er bereits über einen Sieg beim Ironman Austria jubeln und ist amtierender Deutscher Meister auf der Mitteldistanz. Doch ein Triumph auf Hawaii würde alle bisherigen Saisonerfolge überstrahlen. Mit einem Augenzwinkern produzierte Frodeno gemeinsam mit seinem Sponsor und Ausrüster Oakley ein Video über

  • 13:43

    Saison-Rückblick: Die größten Momente der MTB Stars in Saalfelden Leogang

    MTB Radsport / Lifestyle: Saalfelden Leogang zählt zweifelsohne zu den heißesten MTB Spots in Europa – ein Tummelplatz für Adrenalinsüchtige und Fans traumhaft schöner Trails. Ein Eldorado, das natürlich auch für Events perfekte Voraussetzungen bietet. Mountainbike-Sport auf höchstem Niveau garantieren jedes Jahr Veranstaltungen wie beispielsweise White Style oder Out of Bounds. Die Top-Rider der Szene zeigten in diesem Jahr einmal mehr, was mit genügend Skills fahrtechnisch so alles möglich ist. Ein tolles Jahr, auf das die Stars in Saalfelden Leogang gerne zurückblicken. Aaron Gwin (USA), UCI Mountain Bike Downhill World Cup Sieger in Leogang 2011, 2015, 2016, 2017: „Einige der besten Erinnerungen meiner bisherigen Karriere sind in Leogang entstanden, allen voran mein Chainless-Sieg in 2015. Ich habe hier schon viele Erfolge gesammelt und liebe einfach alles an diesem Ort. Die Kulisse ist einmalig, das Essen ist fantastisch und auch unser Hotel ist eines der besten der Saison. Der ‚S

  • 12:52

    milKit Tubeless Booster – Günstiger Kompressorersatz auf Kickstarter

    Produktnews: Mit dem milKit Booster möchten zwei Tüftler aus der Schweiz die oft knifflige Tubeless Montage erleichtern. Der portable Luftspeicher ersetzt dabei einen Kompressor und wird für unter 40€ zu haben sein. Derzeit läuft die Finanzierung noch über Kickstarter. Sollte man das Ziel erreichen, werden im Februar 2018 die ersten fertigen milKit Booster verschickt werden. Tubeless Reifen haben sich im Mountainbike-Bereich inzwischen einen festen Platz erobert und machen zumindest im Performance-Bereich den guten alten Butylschläuchen mächtig Konkurrenz. Einen Satz den man bezüglich der schlauchlos-Systeme oft hört: "Wenn sie einmal montiert und dicht sind, ist alles super!" - Nur ist eben der Weg dorthin oft steinig und Kostet Anfänger und Profis gleichermaßen manchmal mächtig Nerven. Passt der Reifen gut zur Felge? Funktioniert die Tubeless Milch wie gewünscht? Machen vielleicht die Ventile Probleme? Und zu guter Letzt: Wie bekomme ich den Reifen mit Hausmitteln so auf die Felge, d

September, 2017
  • 09:32

    [Video] Tommy G’s 3140: Thomas Genon – Living the dream on two wheels

    Video / Lifestyle: Thomas Genon gehört zweifelsohne zu den begnadetsten Slopestyle-Ridern der Welt. Eine Fußverletzung zu Beginn des Jahres zwang den vielseitigen Belgier allerdings zu einer Zwangspause. Die Zeit nutzte der FMB World Champion von 2015 zum Sammeln einiger Ideen, die er nach seiner Genesung in seinem neusten Video „Tommy G's 3140“ direkt umgesetzt hat. Entstanden sind die meisten Shots an seinen Homespots, etwa 180 Kilometer von Montpellier entfernt. Thomas Genon über sein neues Video Tommy G's 3140: „Ich liebe es zu filmen. Die Idee dieses Projekts entstand während meiner Verletzungspause. Ich hatte viel Zeit darüber nachzudenken, was ich machen würde, sobald ich wieder auf auf dem Bike sitze. Ich hatte viele verschiedene Ideen und Tricks im Kopf und es fühlt sich einfach nur gut an, einige davon in diesem Video umzusetzen! Mit diesem Video will ich meine Fahrweise zeigen und was mir auf dem Bike Spaß macht. Von Jumps bis zu Trails und dem Spielerischen auf zwei Rädern.

mehr Artikel