Cycling 4 Gaza – Charity Ride mit Prostyle für die Kinder Palästinas

Cycling 4 Gaza – Charity Ride mit Prostyle für die Kinder Palästinas

C4G_1

Spektrum: Ende Juli fand in den Niederlanden der siebte Cycling 4 Gaza Charity Ride statt – knapp 50 Teilnehmer fuhren über vier Tage von Alkmaar bis zum internationalen Gerichtshof in Den Haag um auf das Leid im Gazastreifen aufmerksam zu machen. Organisiert wurde der Ride vom deutschen Radreiseunternehmen Prostyle.

Mutussam Abu Karsh ist 18 Jahre alt – sieht man den jungen Mann aus Palästina auf dem Rad, mag man kaum glauben, was er in seinem noch jungen Leben bereits durchmachen musste. 2006 – Mutussam war gerade neun geworden – explodierte eine Bombe in den Wohnräumen seiner Familie. Der kleine Junge verlor dabei seinen linken Unterschenkel und große Teile seiner linken Hand. Nach dem Unglück nahm sich der Palestine Children’s Relief Fond (PCRF) ihm und seiner Familie an. Die Stiftung sorgte dafür, dass er eine Beinprotese bekam und seine Hand zumindest teilweise gerettet werden konnte. Mutussam war einer der Teilnehmer des Cycling 4 Gaza Charity Rides vergangene Woche in den Niederlanden.

Auf Schicksale wie jenes von Mutussam möchte der PCRF und Cycling 4 Gaza aufmerksam machen. Fernab von jeglichen politischen Verwicklungen, Auseinandersetzungen und Schuldzuweisungen möchte die Stiftung auf die wehrlosesten der Leidtragenden des Gaza-Konflikts aufmerksam machen: Die Kinder.

C4G_2

Bereits 2013 wurde Björn Müller, Inhaber des deutschen Radreiseunternehmens Prostyle auf die Stiftung und deren Aktion Cycling 4 Gaza aufmerksam. Prostyle organisierte einen Charity Ride von Hamburg bis Berlin, kümmerte sich um Hotels und Räder für alle Teilnehmer. Zwei Jahre später, 2015, sollte das Ziel des Charity Rides ein besonderes sein: Der Internationale Gerichtshof in Den Haag.

C4G_4

Am 24. Juli um 9:00 Uhr vormittags starteten die fast 50 Teilnehmer in Alkmaar in Richtung Naarden. Zur Halbzeit am Mittag gab es wie auch an den folgenden drei Tagen eine ausgiebige Mahlzeit vom Prostyle Koch, der diese im kurzerhand zur fahrenden Küche umgebauten Prostyle Service Truck zubereitete. Am Abend gab es neben Dauerbrennern wie Burgern und Pizza auch original niederländische Pfannkuchen, die es den Teilnehmern ganz besonders antaten.

C4G_9

Ein Highlight des Rides war sicherlich auch ein Vortrag von PCRF-Präsident Steve Sosebee, der neben Hintergrundinfos zur Stiftung auch einen kurzen Blick in die Glaskugel und auf in Zukunft anstehende Aktionen und Events gab. Nach drei Tagen war schließlich Den Haag erreicht, wo die Gruppe von ca. 30 Unterstützern lautstark empfangen wurde.

C4G_6

C4G_8Auch in Zukunft möchte Prostyle Cycling 4 Gaza unterstützen. Es sind schon mehrere Reisen und Charity Rides geplant, die neben des jährlich stattfindenden großen Rides die Stiftung dahinter unterstützen sollen. Dafür geht immer ein Teil der Einnahmen der genannten Rides und Events direkt an den PCRF. Da sich die Teilnehmer immer sehr interessiert am Radfahren und der Technik dahinter interessieren sind außerdem zukünftig auch Schrauber- und Fahrtechnikkurse geplant. Wir sind gespannt wie es weitergeht und können nur sagen: Daumen hoch!

Mehr Infos findet ihr im Netz:

Prostyle: www.prostyle-world.de

Palestine Children’s Relief Fund: www.pcrf.net

Cycling 4 Gaza: www.cycling4gaza.com

über den Autor

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.