Anzeige

Radsport: Auch die zweite Bergankunft der Katalonien-Rundfahrt geht an Alejandro Valverde (Movistar). Der Spanier setzte sich auf dem Teilstück von Valls zur Bergankunft in Lo Port mit einer Attacke zwei Kilometer vor dem Ziel ab.

Chris Froome (Sky) konnte Valverde nicht mehr folgen. Für den Briten genügte es 13 Sekunden später nur zum zweiten Rang. Zeitgleich kam auch Alberto Contador (Trek-Segafredo) ins Ziel. Da der bisherige Führende Tejay Van Garderen fast zwei Minuten einbüßte, belegen die heutigen Top drei auch genau in dieser Reihenfolge die ersten drei Ränge in der Gesamtwertung. Valverde führt nun im Weißen Trikot mit 21 Sekunden vor Froome und mit 47 Sekunden vor Contador.

über den Autor

Michael Behringer

Im Jahr 1996 hat Michael Behringer seine erste Tour de France geschaut. Seitdem verfolgt er nahezu jedes Rennen. Seine Passion Radsport begleitet ihn also seit über zwei Jahrzehnten. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11
16
8
4
9
3
22
14
13
192321
2
5
2018
1
24
12
10
15
17
6
7