Giant präsentiert neue Anthem 29-Serie: XC Waffe für Vollblut-Racer

Giant präsentiert neue Anthem 29-Serie: XC Waffe für Vollblut-Racer

Markt: Komplett überarbeitet und mit wichtigen Neuerungen am Maestro-Federungssystem startet die Giant Anthem 29er Serie in das Modelljahr 2018. Konzipiert für den harten Wettkampf sollen die neuen Anthem Bikes dem XC Racer eine bisher unerreichte, perfekte Balance aus Klettereffizienz und Abfahrtsqualitäten bieten.

Die erfolgsverwöhnte Anthem Serie wurde bereits im Jahr 2005 von Giant ins Leben gerufen. Das Debüt feierte das Anthem als 26“ Version mit knackiger Renngeometrie. Kaum ein anderer Fahrer kennt die XC Waffe von Giant so gut wie Carl Decker vom Giant Factory Off-Road Team, der die Entwicklung des Bikes über die vielen Jahre hinweg hautnah miterlebt hat. Zu den elementaren Entwicklungsstufen des Anthem zählen im Jahr 2010 die erste 29“ Version, der vier Jahre später die 27.5“ Version folgte.

Für das Modelljahr 2018 hat Giant das Anthem erneut überarbeitet – herausgekommen sind drei Modellreihen von einer komplett neuen ALUXX SL Serie mit Aluminiumrahmen bis zum extrem leichten Voll-Composite-Race Bike. Bei der Entwicklung der Bikes hatten die Giant-Profis ein bedeutendes Wörtchen mitzureden. Die neue Anthem 29-Serie soll laut Giant den XC-Fahrern ultimative Geschwindigkeit und Effizienz auf technischem Terrain bieten.

Alle Modelle der neuen Giant Anthem 29“ Serie verfügen über einen Federweg von 90 mm hinten und 100 mm vorne. Die neue Geometrie zeichnet sich durch einen flacheren Lenkwinkel, ein längeres Oberrohr, einen kürzeren Hinterbau und einen steileren Sitzwinkel aus. In Zahlen bedeutet das beim Lenkwinkel 69 Grad und Sitzwinkel 73,5 Grad.

Überarbeitet wurde von Giant auch das Maestro-Federungssystem mitsamt Kinematik. Ein niedrigeres Hebelverhältnis konnte durch Verwendung eines Dämpfers mit Trunnion Mount und 90 mm Federweg realisiert werden. Das bedeutet zugleich einen erheblich reduzierten Dämpferdruck mit einem größeren Bereich an ausnutzbarer Zugstufe sowie eine Reduzierung von nicht genutztem Federweg.

Auch beim oberen Umlenkhebel haben die Giant Ingenieure nachgebessert: Das aus Advanced Forged Composite Material hergestellte Bauteil soll leichter, stabiler und robuster als die Alu-Version sein. Mehr Reifeneinbaubreite und ein besseres Fahrverhalten sollen der Boost-Standard gewährleisten. Alle Bikes der neuen 29“ Anthem Serie werden mit Giant WheelSystems und Tubeless-Ready-Reifen ausgeliefert.

Das Flaggschiff der neuen Giant Anthem Serie ist das Anthem Advanced Pro 29. Beim komplett aus Advanced Composite Material gefertigten Rahmen handelt es sich um den leichtesten vollgefederten 29“ Rahmen, den Giant jemals gebaut hat. Der Rahmen des darunter angesiedelten Anthem Advanced 29 ist 125 Gramm schwerer – Grund hierfür ist die Hinterbauschwinge aus ALUXX SL. Komplettiert wird die Serie durch das Anthem 29 mit einem Rahmenset aus ALUXX SL.

Carl Decker zur neuen 29″ Anthem Serie: „Dieses Bike ist für den Renneinsatz geschaffen. Aber das Schöne daran ist, dass es mit seiner aktiven und geschmeidigen Federung und superstabilen Geometrie auch einfach nur zum Spaß gefahren werden kann, um es auf den Trails krachen zu lassen. Egal, ob du dir eine Startnummer anheftest oder einfach schneller und weiter durch die Wälder fahren willst: Es ist perfekt, um auf XC-Trails und –Terrain Spaß zu haben.“

Web

www.giant-bicycles.com

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17
8
6
1921
3
24
7
11
13
14
2
1
18
9
4
16
202322
15
12
10
5