Berliner Fahrradschau 2017: Das Specialized Turbo Levo FSR Troy Lee Edition
Foto von Michael Faiß

Berliner Fahrradschau 2017: Das Specialized Turbo Levo FSR Troy Lee Edition

Markt: Mit dem Turbo Levo wagte Specialized vor eineinhalb Jahren den Schritt auf den E-MTB Markt.  Vor allem durch das ausgewogene Fahrwerk und die unscheinbare, cleane Optik hat das Levo inzwischen zahlreiche Fans gefunden. Mit der Troy Lee Limited Edition gibt es nun ein auf weltweit 200 Exemplare limitiertes Modell.

Aus technischer Sicht gleicht das Specialized Turbo Levo Expert 6Fattie TLD – wie die limitierte Edition offiziell heißt – ihrem Serien-Pendant. Das auf der Berliner Fahrradschau ausgestellte Modell unterscheidet sich jedoch im Fahrwerk (Öhlins statt Fox), den Reifen (2,8″ statt 3,0″) und der Schaltung (SRAM EX1 statt X01) von der eigentlichen Limited Edition. Doch liegt der Fokus des ohnehin eher weniger auf den technischen Details, sondern mehr auf der Sonderlackierung, die nicht nur hier in Berlin zahlreiche Neugierige Blicke auf sich zieht.

Wer die Designs von MTB- und Motocross Designikone Troy Lee kennt, weiß auch, was ihn beim Levo TLD erwartet: Schlicht und unauffällig geht es hier nämlich definitiv nicht zu: Die Mischung aus grellem Grün und tiefem Schwarz macht das Bike zu einem echten Hingucker und die Glitzer-Optik kennt man in dieser Form nur von ganz wenigen Fahrrädern.

200 Exemplare gibt es von der Sonderedition weltweit – rund 50 davon in Deutschland. Wer sich nun also unsterblich in das Turbo Levo Expert TLD verliebt hat, sollte sich ranhalten – die Vorräte bei den Händlern dürften nicht allzu lange halten. Die UVP für das limitierte Edel-E-MTB liegt bei 6.799€

Web

www.specialized.com

über den Autor

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.